Logic Masters Deutschland e.V.

Dragon Cave / Drachenhöhle

(Eingestellt am 26. April 2024, 15:34 Uhr von Torvelo)

penpa+ Link

In das Gitter sind einigen leeren Felden zu schwärzen, so dass:

  • die ungeschwärzten Felden einen orthogonal verbundenen Bereich bilden
  • jeder orthogonal verbundene Schwarzfeldbereich mit dem Rand des Gitters verbunden ist
  • kein 2x2-Bereich komplett geschwärzt ist

Zwei Felder sehen einander, wenn sie sich in dieselben Zeile oder Spalte befinden und es keine schwarze Felder zwischen ihnen gibt.

Die roten Kreise sind Drachen.

  • Jeder Drache hat ein Ei (einen weißen Kreis), das muss in ein leeres ungeschwärztes Feld platziert werden.
  • Das Feld unter einem Ei muss geschwärzt sein.
  • Jeder Drache muss sein eigenes Ei sehen.
  • Drachen dürfen einander oder die Eier von anderen Drachen nicht sehen.

Ungeschwärzte Felden, die auf dem Rand des Gitters liegen, sind Ausgänge.

  • Es gibt genauso viele Ausgänge wie es gibt Drachen.
  • Ausgänge dürfen einander orthogonal nicht berühren.
  • Weder Drachen noch Eier dürfen aus einem Ausgang sichtbar sein.
  • Vögel (die weißen Rauten) müssen aus mindestens einem Ausgang sichtbar sein.
  • Fledermäuse (die schwarzen Rauten) dürfen niemals aus einem Ausgang sichtbar sein.

Noch einige Erklärungen:

  • Eier dürfen einander berühren und sehen.
  • Drachen, Eier, Vögel und Fledermäuse sind durchsichtbar.

Zwei Beispielrätsel: (penpa+ Beispiel 1 Beispiel 2)

Lösungscode: Zeilenweis von oben nach unten, die Anzahl ungeschwärzten Felden (Für die Beispiele wäre die Codes 1542550 und 1634541)


Gelöst von filuta, jkuo7, bernhard, jessica6
Komplette Liste

Kommentare

am 27. April 2024, 00:36 Uhr von filuta
cool idea, thanks.

Schwierigkeit:3
Bewertung:N/A
Gelöst:4 mal
Beobachtet:0 mal
ID:000GG0

Neu Online-Solving-Tool Platzierungsrätsel Färberätsel

Lösung abgeben

Lösungscode:

Anmelden