Logic Masters Deutschland e.V.

Japanische Bahnhöfe, Teil 1

(Eingestellt am 27. Mai 2020, 13:00 Uhr von pirx)

Dieses Rätsel ist eine Kombination aus Japanischen Summen und Bahnhöfen.

Regeln Japanische Summen
Schwärzen Sie einige Felder im Diagramm und tragen Sie in die restlichen Felder Zahlen des angegebenen Bereichs 0-N ein.
  • In keiner Zeile oder Spalte darf eine Zahl mehrfach vorkommen.
  • Die Zahlen am Rand geben in der richtigen Reihenfolge die Summen von Blöcken zusammenhängender Zahlen (ohne Schwarzfeld dazwischen) an. Auch einzelne Zahlen werden hier angegeben.
  • Bei einigen Zeilen und Spalten fehlen die Hinweise ganz, bei den anderen sind sie vollständig gegeben.
  • Einige der Randvorgaben sind durch Fragezeichen ersetzt; ein Fragezeichen steht für eine einstellige Zahl, zwei für eine zweistellige Zahl.

Regeln Bahnhöfe
Zeichnen Sie einen einzigen geschlossenen Rundweg in das Gitter ein, der nur waagerecht und senkrecht verläuft und dabei die Mittelpunkte benachbarter Felder verbindet.
  • Der Rundweg muss jedes Schwarzfeld genau einmal betreten.
  • Durch Zahlenfelder muss der Weg geradeaus hindurchgehen.
  • Genau N Zahlenfelder (ausser "0") sind Bahnhöfe und in der Reihenfolge 1...N zu durchlaufen. Andere Zahlenfelder - ausser "0" - darf der Rundweg nicht betreten.
  • Der Rundweg kreuzt sich genau in den Feldern, die eine "0" enthalten. (Eine "0" ist kein Bahnhof, und kann an beliebiger Position entlang des Weges stehen, auch mehrfach hintereinander.)

Beispiel:


Rätsel:

Lösungscode:
Für jede Zeile von oben nach unten die Anzahl der Felder, in denen der Rundweg abknickt.
Dann die markierten Zeilen von links nach rechts, "s" für Schwarzfelder.
Im Beispiel wäre der Lösungscode "22222,24sss".

Zuletzt geändert -

Gelöst von rob, moss, Zzzyxas, Statistica, ibag, dm_litv, zuzanina, sf2l, r45, zorant, NikolaZ, pandiani42, ch1983, Alex, ffricke, Dandelo, matter, Joe Average, CaGr, Nensche777, misko
Komplette Liste

Kommentare

am 30. Mai 2020, 11:07 Uhr von pirx
Die Schwierigkeit dieser Variante habe ich wohl unterschätzt - passiert mir ja nicht zum ersten Mal. Einige ungewohnte, variantentypische Überlegungen braucht man zum Lösen schon.
Zu meiner Entlastung: Diese Teile (auch 2 und 3) waren relativ problemlos zu konstruieren.

am 29. Mai 2020, 07:40 Uhr von r45
Musste ich mehrmals wieder weglegen, weil ich eine Regel nicht gespeichert hatte. Hat aber super viel Spaß gemacht. Jetzt freue ich mich auf die Nummer 2.

am 27. Mai 2020, 22:19 Uhr von ibag
Oh ja, ganz schön schwierig. Natürlich auch ganz schön schön. ;-)

am 27. Mai 2020, 22:07 Uhr von Statistica
Geht logisch durch. Aber wenn der erste schon so schwierig ist, was wird da noch kommen... ;-)

Schwierigkeit:4
Bewertung:95 %
Gelöst:21 mal
Beobachtet:2 mal
ID:0003IU

Rätselkombination Wegerätsel

Lösung abgeben

Lösungscode:

Anmelden