Logic Masters Deutschland e.V.

Loses Kalenderblatt April 2020

(Eingestellt am 1. April 2020, 00:00 Uhr von April)

Große Ereignisse ziehen ihren Schatten hinter sich her!

Wie es schon seit längerem Tradition ist, ist auch unsere diesjährige Frühlings-Sonderausgabe dem wichtigsten Ereignis des letzten Jahres gewidmet. Normalerweise reden sich unser Redakteure im Vorfeld wochenlang die Köpfe heiß, um sich darauf zu einigen, welches Ereignis des Vorjahres denn nun das allerwichtigste war. Und tatsächlich haben auch im letzten Jahr die Ereignisse einige Kapriolen geschlagen, man denke nur beispielsweise an den drohenden Xexit (wir hatten damals ausführlich darüber berichtet), der dann in letzter Minute unter Aufbietung alles diplomatischen Könnens von Seiten des Dezimalministeriums noch abgewendet werden konnte.

Dennoch gab es dieses Mal so gut wie keine Meinungsverschiedenheiten, und das hat einen ganz einfachen Grund. Ohne Zweifel war es das eine Ereignis des letzten Jahres, das alle anderen Vorkommnisse bei weitem in den Schatten gestellt und nahezu die ganze Bevölkerung tagelang in seinen Bann gezogen hat: die Weltmeisterschaft der Logikrätsel, kurz WPC, die im letzten Jahr fern der Versuchungen, die große Städte leider oft mit sich bringen, in der Nähe einer beschaulichen hessischen Kleinstadt stattgefunden hat.

Vermutlich haben Sie alle die spannenden Runden der Meisterschaft wenn schon nicht beim Public Viewing (für das man wegen des durchwachsenen Wetters einige Leidensbereitschaft aufbringen musste) so doch in Funk und Fernsehen verfolgt. Deshalb freut es uns besonders, Ihnen hier ein kleines „Leftover“ präsentieren zu können, das einige Autoren der WPC freundlicherweise unserer Zeitung zur Verfügung gestellt haben. Es handelt sich hierbei um eine Permakultur aus zwei Twilight-Rätselarten auf einem 28x28-Gitter. Hier die Regeln:

Permakultur: Teile das Gitter so in zwei Teile, dass der eine Teil ein Twilight-Tapa, der andere Teil eine Twilight-Höhle enthält. Jeder der Teile muss orthogonal zusammenhängen, und jedes Feld muss zu genau einem der Teile gehören. Die einzelnen Rätsel sind völlig unabhängig voneinander und interagieren untereinander nicht.

Twilight-Tapa: Schwärze einige Felder so, dass alle schwarzen Felder orthogonal zusammenhängen und kein 2x2-Quadrat völlig schwarz ist. Felder mit Zahlen dürfen geschwärzt werden. Zahlen in weißen Feldern geben die Größen der orthogonal zusammenhängenden Gruppen schwarzer Felder rund um das Feld an. Umgekehrt geben Zahlen in schwarzen Feldern die Größen der orthogonal zusammenhängenden Gruppen weißer Felder rund um das Feld an. Zwei Gruppen müssen dabei immer durch mindestens ein anderes Feld (d.h. ein Feld der anderen Farbe oder ein Höhlenfeld) getrennt sein. Position und Reihenfolge der Zahlen in einem Feld sind irrelevant.

Twilight-Höhle: Schwärze einige Felder so, dass alle weißen Felder orthogonal zusammenhängen und alle schwarzen Felder orthogonal mit dem Rand verbunden sind (beachte: die Grenze zum Twilight-Tapa zählt auch zum Rand!). Felder mit Zahl dürfen geschwärzt werden. Zahlen in weißen Feldern geben die Anzahl weißer Felder an, die von dem Feld in einer orthogonalen Richtung gesehen werden können, inklusive des Feldes selbst. Zahlen in schwarzen Feldern geben die Größe der Gruppe orthogonal zusammenhängender schwarzer Felder an, zu denen das Feld gehört. Eine Gruppe schwarzer Felder darf keine, eine oder mehrere Zahlen enthalten.

Hier zunächst ein Beispiel:

Und nun viel Spaß mit dem Rätselchen!

Lösungscode: Die Diagonale von rechts oben nach links unten. T für ein schwarzes Tapa-Feld, H für ein weißes Höhlenfeld, X für alle anderen Felder.

Zuletzt geändert -

Gelöst von Puzzle_Maestro, pirx, r45, Statistica, Joe Average, Zzzyxas, zuzanina, ibag, lupo
Komplette Liste

Kommentare

am 15. April 2020, 13:51 Uhr von zuzanina
Großartiges Rätsel! Vielen Dank! :-)

am 13. April 2020, 19:17 Uhr von Joe Average
Großartig... und das nicht nur wegen der Größe ! :-)

am 13. April 2020, 18:32 Uhr von jessica6
Ach daher bin ich nicht weitergekommen, zumindest nicht eindeutig.

am 13. April 2020, 17:26 Uhr von zuzanina
Da geht's mir wie Zzzyxas!! :-)

am 13. April 2020, 16:37 Uhr von Realshaggy
ICH HATTE ES GRADE FRISCH AUSGEDRUCKT! *stampf*

am 13. April 2020, 15:43 Uhr von April
@Zzzyxas: Da freut sich der April!

am 13. April 2020, 15:39 Uhr von Zzzyxas
Die 1 gefällt mir, dann ist meine halbfertige Lösung vielleicht doch soweit richtig.
Damit bin ich motiviert, weiterzumachen. :)

Zuletzt geändert am 13. April 2020, 15:25 Uhr

am 13. April 2020, 15:24 Uhr von April
In R11C26 ist eine 1 dazugekommen. Diesmal gebührt Joe Average der Dank für das Entlarven einer Uneindeutigkeit. Hoffentlich die letzte ihrer Art ... ;-)

Zuletzt geändert am 12. April 2020, 14:10 Uhr

am 12. April 2020, 12:38 Uhr von Statistica
Nach ein paar Radiererchen und Tägelchen endlich geschafft ;-) UFF!!!

am 5. April 2020, 16:43 Uhr von April
Die beiden neuen Zahlen (s.u.) sind drin. Nochmal sorry ...

Zuletzt geändert am 5. April 2020, 18:07 Uhr

am 5. April 2020, 15:43 Uhr von April
Dank pirx sind zwei Fehler im Rätsel festgestellt worden. Das Rätsel wird in Kürze durch die Ziffern 7 in r27c11 und eine 4 in r26c19 ergänzt. April bittet die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen, die Bugs waren kein Scherz.

Schwierigkeit:4
Bewertung:N/A
Gelöst:9 mal
Beobachtet:2 mal
ID:0003A5

Kombination aus mehreren Rätselarten Tapa Variante eines Standardrätsels

Lösung abgeben

Lösungscode:

Anmelden