Logic Masters Deutschland e.V.

Wichtel 2018 (10): HaHeHiHoHoHu

(Eingestellt am 7. Februar 2020, 18:20 Uhr von wichtel)

Zu Weihnachten 2018 haben wieder ein paar eifrige Rätselfreunde und -freundinnen eine Wichtelrunde veranstaltet. Diese Rätsel werden nun in loser Folge im Portal veröffentlicht.

Als Christian* spät am Weihnachtsabend zu Bett gehen wollte, hörte er draußen noch lautes Geklapper. Er öffnete neugierig die Haustür und erspähte den Weihnachtsmann, wie er versuchte einen großen Umschlag in Christians Briefkasten zu stopfen. „Na“, sagte Christian laut, „Du bist aber noch spät unterwegs!“ Der Weihnachtsmann sah ihn ertappt an. „Ho, Ho, Ho, Christian. Gut, dass Du noch wach bist.“ Er stapfte mit schweren Schritten zur Tür hin, stellte den immer noch dicken Geschenkesack ab und reichte Christian den Umschlag. „Hier habe ich noch ein verspätetes Geschenk für Dich!“ Christian riss erwartungsvoll den Umschlag auf und besah sich den bunt bedruckten Bogen. „Aha, ein Rätsel, wohl kryptifizierte Japanische Summen! Super! Das ist ja toll, vielen Dank!“ Er sah sich das Rätsel und die Hinweise näher an. Na, da hatte sich ja jemand ausgetobt, dachte er noch, jedoch… „Aber, Weihnachtsmann! Da kann ja was nicht stimmen!“ Er zeigte auf eine Reihe von Hinweisen „Ist das irgendwie ‚knapp daneben‘, oder so?“ fragte er. „Nein, nein“, antwortete der Weihnachtsmann, „eigentlich ganz normal kryptifizierte Japanische Summen mit Ziffern von 1-9“. Er schaute etwas verlegen. „Weißt Du, ich wollte Dir eigentlich ein Hochhausrätsel schenken und hatte auch schon angefangen, Hinweise anzugeben, da kam unser Oberwichtel und meinte, dass für Dich eigentlich eine Japanische Summe vorgesehen war. Nun ja, da habe ich schnell umdisponiert und ein anderes Rätsel daraus gemacht. Leider habe ich dabei vergessen, die Hochhaushinweise vorher auszuradieren. Und jetzt weiß ich nicht mehr, welche das waren“. „Aha“, meinte Christian. „Du meinst also, unter die Hinweise der Japanischen Summe haben sich auch noch gelegentlich zusätzlich Hochhaushinweise versteckt?“ „Ja genau“, sagte der Weihnachtsmann, „aber Du musst selbst herausbekommen, wo sie stehen und wie groß sie sind.“ „Na, das lässt sich machen!“ sagte Christian optimistisch und lud den Weihnachtsmann ob der Kälte noch auf einen Punsch in der Küche ein.

*Name von der Wichtelredaktion unter Einbeziehung des Autors geändert :-)



Lösungscode: Zeile 6 und Zeile 8, S für Schwarzfelder

Zuletzt geändert -

Gelöst von Zzzyxas, r45, pirx, Matt, moss, tuace, ch1983, marcmees, Statistica, CaGr, ibag, Julianl, verflixt, cornuto, ropeko, Mody, Quetzal, zorant, Uhu, Krokant, zuzanina, Alex
Komplette Liste

Kommentare

am 22. Februar 2020, 00:03 Uhr von zuzanina
Wunderschön!!

am 17. Februar 2020, 16:33 Uhr von Krokant
HaHeHiHoHoHui, da hat der Weihnachtsmann die Ärmel sicher weit hochgekrempelt, um eine solch schicke Kombination zusammenzuklöppeln. Großes Kino :)

am 13. Februar 2020, 17:35 Uhr von Mody
Stimmt, eine der schönsten Japanischen Summen im Portal :)

am 11. Februar 2020, 14:31 Uhr von verflixt
Eines der schönsten, die ich lösen konnte!

am 10. Februar 2020, 20:59 Uhr von ibag
Und wie erwartet: Es HAT nochmal großen Spaß gemacht. Toller Wichtel!

am 9. Februar 2020, 22:54 Uhr von marcmees
klasse. Danke Wichtel

Zuletzt geändert am 9. Februar 2020, 13:53 Uhr

am 9. Februar 2020, 13:52 Uhr von ibag
Der Weihnachtsmann hat aber ne Sauklaue! Erst hab ich ne Weile gebraucht um zu merken, dass einige der Os ja Us sind. Und nun merke ich gerade, dass es ein paar mehr sind als orsprönglich gedacht. Auf ein neues also ... Aber das macht bestimmt auch ein zweites Mal viel Spaß!

am 8. Februar 2020, 08:59 Uhr von r45
Wunderschön!

Schwierigkeit:4
Bewertung:100 %
Gelöst:22 mal
Beobachtet:0 mal
ID:00033Z

Hochhäuser Japanische Summen Kombination aus mehreren Rätselarten Kryptorätsel Variante eines Standardrätsels

Lösung abgeben

Lösungscode:

Anmelden