Logic Masters Deutschland e.V.

Wichtel 2017 (11): Doppelte japanische Summen (mit Baukasten)

(Eingestellt am 11. Dezember 2018, 09:05 Uhr von wichtel)

Zu Weihnachten 2017 haben wieder ein paar eifrige Rätselfreunde und -freundinnen eine Wichtelrunde veranstaltet. Diese Rätsel wurden nun in loser Folge im Portal veröffentlicht.

Völlig atemlos kam der Weihnachtsmann einmal mehr in der Wichtel-Rätsel-Abteilung an. „So“, sagte er, „auf zur letzten Runde! Habt Ihr das Rätsel für unseren Sonderfall fertig bekommen?“ „Wir brauchen noch ein paar Minuten“, sagte der Chefwichtel, „da liegt aber schon die Rohfassung!“ Der Weihnachtsmann betrachtete das Diagramm. „Ein bisschen viele Zahlen, was?“ fragte er. Der Oberwichtel erklärte es ihm:

„Das sind zwei Rätsel in einem. Eine doppelte japanische Summe, quasi. Einzutragen sind – wie bei den normalen Japanischen Summen – die Zahlen von 1-8, an den Rändern sind die Summen der Blöcke in der richtigen Reihenfolge gegeben. Die roten Vorgabezahlen sind für das eine, die schwarzen Vorgabezahlen für das andere Rätsel. Wichtig ist, dass in beiden Rätseln keine gleiche Ziffern und keine Schwarzfelder an den gleichen Stellen sein dürfen. Darüber hinaus haben in beiden Rätseln keine zwei Schwarzfelder eine gemeinsame Kante und es sind auch in beiden Rätseln gleich viele Schwarzfelder.“

„Interessant“, sagte der Weihnachtsmann, „und so platzsparend. Da brauche ich mich nicht mit zwei Rätseln abschleppen. Was sind denn die Zahlen in den kleinen Wolken da an der Seite?“ „Das sind die noch fehlenden Vorgaben für die freien Zeilen und Spalten. Die müssen wir noch einbauen.“ „Aber, wenn es zwei Rätsel sind, fehlen doch zwölf Vorgaben und nicht nur sechs“, fragte der Weihnachtsmann nach. Der Oberwichtel schaute skeptisch „Du hast recht“, sagte er, „da fehlen noch welche. Aber, wenn Du sie richtig einbaust, ist für jede freie Zeile oder Spalte genau eine Vorgabe da, d.h. es gibt keine Zeile oder Spalte, die in beiden Rätseln ohne Vorgabe bleibt. Ich frage mal nach, wo die anderen geblieben sind.“

So viel Zeit blieb dem Weihnachtsmann allerdings nicht. Er raffte das Rätsel und die Vorgaben zusammen in seinen Sack und machte sich auf den Weg. Er hoffte nur, dass die Vorgaben für ein schönes Rätselvergnügen ausreichten.



Lösungscode: Die dritten Spalten. Erst das rote, dann das schwarze Rätsel, S für Schwarzfelder.

Zuletzt geändert am 12. Dezember 2018, 08:11 Uhr

Gelöst von ch1983, Mathi, dm_litv, r45, ffricke, jessica6, ManuH, KlausRG, ibag, Statistica, Carolin, Zzzyxas, Mody, tuace, Luigi, cornuto, sf2l, AnnaTh, Voyager, bismarck, Danielle, marcmees, zuzanina, pirx, Uhu, moss, sandmoppe, ildiko, Julianl, Saskia, jirk, pokerke, Alex, bob, rimodech, matter, HugoSimon, zorant
Komplette Liste

Kommentare

am 1. Januar 2019, 22:10 Uhr von jessica6
@ildiko ersteres.

am 17. Dezember 2018, 19:15 Uhr von Danielle
Auf meinem Ausdruck sind 2 Sterne, das fand ich etwas untertrieben. Aber 4 Sterne ist dann doch wieder etwas übertrieben. Wenn man den Überblick behält, geht es immer schön Schritt für Schritt weiter. Da ich den Überblick nicht behalten habe, durfte ich es sogar zweimal lösen, also beim ersten Mal nicht bis zu Ende, aber doch ziemlich weit. ;-) Hat mir gut gefallen.

am 16. Dezember 2018, 13:08 Uhr von AnnaTh
Toll, wie schließlich alle Zahlen an ihren Platz fallen!

am 13. Dezember 2018, 11:39 Uhr von Carolin
Ich liebe solche Rätsel, die richtig schön knackig sind und bei denen es trotzdem immer irgendwo ein kleines Stück weitergeht.

am 13. Dezember 2018, 08:24 Uhr von wichtel
@Luigi: Ja, richtig.

am 13. Dezember 2018, 06:37 Uhr von ibag
Toller Wichtel mal wieder!

am 12. Dezember 2018, 14:15 Uhr von flaemmchen
Vielen Dank Euch Beiden :-))
Manchmal habe ich riesige Balken vor dem Kopf ;-)

Zuletzt geändert am 12. Dezember 2018, 13:31 Uhr

am 12. Dezember 2018, 13:31 Uhr von wichtel
@flaemmchen: Nein, nur einmal. Wenn Du einen Hinweis benutzt hast, bleibt dann dafür in dem anderen Rätsel die entsprechende Zeile/Spalte ohne Hinweis.

am 12. Dezember 2018, 13:30 Uhr von r45
@flaemmchen: Es gibt 4 Zeilen und 2 Spalten, die keine Vorgaben haben. An diesen ist jeweils eine der Wolken zu platzieren. Für welches der beiden Rätsel (rot oder schwarz) die Hinweisziffer(n) der Wolke zählen, gilt es herauszufinden.

am 12. Dezember 2018, 12:39 Uhr von flaemmchen
@wichtel: erstmal danke, aber den Oberwichtel verstehe ich immer noch nicht so ganz. Wie ist das mit den 6 Wölkchen? Werden die jeweils zweimal eingesetzt oder nur einmal und 6 Vorgabefelder bleiben leer?
Vielen Dank!

am 12. Dezember 2018, 10:25 Uhr von r45
Seeehr schön!

am 12. Dezember 2018, 08:11 Uhr von wichtel
Schwierigkeit erhöht

Zuletzt geändert am 12. Dezember 2018, 08:14 Uhr

am 12. Dezember 2018, 08:11 Uhr von wichtel
@flaemmchen: Die Nicht-gemeinsame-Kante-Regel der Schwarzfelder gilt nur für jedes Rätsel einzeln.

Zuletzt geändert am 11. Dezember 2018, 17:49 Uhr

am 11. Dezember 2018, 17:47 Uhr von flaemmchen
Heisst "Darüber hinaus haben in beiden Rätseln keine zwei Schwarzfelder eine gemeinsame Kante",
dass in einem Rätsel keine Schwarzfelder orthogonal benachbart sein dürfen oder
wenn im roten Rätsel in Z1S1 z.B. ein Schwarzfeld ist, dass im schwarzen Rätsel weder in Z1S2 noch in Z2S1 ein Schwarzfeld ist?

Schwierigkeit:4
Bewertung:96 %
Gelöst:38 mal
Beobachtet:1 mal
ID:0002WA

Japanische Summen Variante eines Standardrätsels

Lösung abgeben

Lösungscode:

Anmelden