Logic Masters Deutschland e.V.

Ausgrabungen in Limcastregos

(Eingestellt am 25. August 2017, 11:43 Uhr von Luigi)

Ausgrabungen in Limcastregos

Luigi Schielmann hat auf Limcastregos eine bedeutende Entdeckung gemacht.

Auf der Suche nach dem Schatz des Zzzyxasnos fand er bei Ausgrabungen Überreste der sagenhaften Stadt Ibagos.

Wie aus der Ilios überliefert, wurde die schöne Königstochter Alexis nach dem Raub aus dem Königreich Zorantis nach Ibagos entführt.

Der Vater von Alexis, König Tuace, war darüber so erzürnt, dass er die Stadt Ibagos mit seiner Streitmacht eroberte und bis auf die Grundmauern schleifen ließ.

Die besiegten Ibager bauten ihre Stadt zweimal wieder auf, doch Tuace war nachtragend. Er riss die Stadt –kaum wiederaufgebaut- gleich wieder ab.

Schielmann entdeckte bei seinen Ausgrabungen drei verschiedene Städteumrisse die teilweise übereinander gelagert waren.

Er fertigte für sich einen detaillierten Plan an, der die drei Städte mit ihren Gebäuden zeigt.


Rätselbeschreibung:

Gegeben sind drei verschiedene Höchhausrätsel die sich teilweise überlappen.

Im Überlappungsbereich sind die jeweiligen Hochhäuser identisch.

Überlappen sich Hochhausrätsel, werden die Hochhäuser in diesen Bereichen addiert. Die Hochhäuser werden letztendlich gestapelt. Am Rand stehen Zahlen. Diese geben an, wie viele Hochhäuser aus der entsprechenden Richtung in der gesamten Zeile oder Spalte gesehen werden können.

Zusätzlich gegeben sind grau schattierte Felder. Diese Felder sind Renbangruppen. In diesen befinden sich fünf aufeinander folgende Zahlen in beliebiger Reihenfolge.

Finde heraus, wie die drei Städte ausgesehen haben!

Lösungscode: Gebe die Hochhäuser der Zeilen 6 und 15, sowie der Spalte 8 an. Für den Code nur die einfachen Werte der Hochhäuser verwenden.

Zuletzt geändert am 24. September 2017, 11:14 Uhr

Gelöst von sf2l, ibag, ManuH, zorant, r45, tuace, ch1983, AnnaTh, marcmees, jirk, matter, pandiani42, Zzzyxas, ffricke, Babsi, Alex, Hausigel, CHalb, Mody, pirx, TorstenD, Semax, Statistica, sandmoppe
Komplette Liste

Kommentare

am 18. Mai 2018, 09:33 Uhr von sandmoppe
Manchmal hilft es Ruinen einfach noch etwas länger unerforscht zu lassen. Jetzt waren sie ganz wild darauf entdeckt und gelöst zu werden.

am 16. Oktober 2017, 18:19 Uhr von Statistica
Wow. Das letzte Drittel fand ich am Schwierigsten. Und meine Notation in den Überlappungsbereichen, oje...

am 24. September 2017, 11:14 Uhr von Luigi
Englische Beschreibung angepasst

am 24. September 2017, 11:12 Uhr von Luigi
Ich hatte mich schon gewundert, dass keiner dieses kleine Rätsel im Rätsel lösen wollte... ;-))

am 23. September 2017, 11:08 Uhr von Mody
Wunderschönes Stammtischrätsel :)

Zuletzt geändert am 24. September 2017, 11:13 Uhr

am 22. September 2017, 22:10 Uhr von CHalb
Ich bin mal indiskret: Hausigel hat beim heutigen Hamburger Stammtisch sehr schnell das Rätsel des Titels gelöst. "Das sieht doch aus wie..." Naja, das war's dann auch tatsächlich :-)).

am 22. September 2017, 12:45 Uhr von Alex
super geniales Raetsel, und wie schoen drin vorzukommen. :)))

am 19. September 2017, 08:02 Uhr von ffricke
Schön schwierig und logisch lösbar, hat mir sehr gut gefallen.

am 9. September 2017, 01:45 Uhr von Zzzyxas
Mein Schatz!!!

Ein sehr schönes Rätsel, dankeschön dafür, daß ich in selbigem erwähnt wurde. Ein kleiner Übersetzungsfehler ist mir aber aufgefallen: In der englischen Version wurde »Der Vater von Alexis« mit »The father of Ibagis« übersetzt.

am 2. September 2017, 11:56 Uhr von marcmees
Skyscrapers at an other level. thanks luigi.

am 1. September 2017, 09:11 Uhr von AnnaTh
Super! Und spannend bis zum Schluss! Wie sf2l staune ich immer wieder, wie man solche Rätsel konstruieren kann.

am 30. August 2017, 13:34 Uhr von tuace
Klasse, und mal wieder schön, ein überlappendes Rätsel zu haben. Hat sich jedenfalls gelohnt, die Stadt gleich dreimal abzureißen :D

am 28. August 2017, 15:47 Uhr von ibag
Unentdeckt sicher nicht. ;-) Eher ungelöst ...

am 28. August 2017, 14:50 Uhr von ManuH
Das hat Spaß gemacht! Danke!

am 28. August 2017, 14:35 Uhr von Luigi
Limcastregos... = ???

Ein bisher unentdecktes Rätsel im Rätsel...

am 28. August 2017, 12:39 Uhr von ibag
Klasse Rätsel!!! Ich hatte es noch mit der Uneindeutigkeit, aber es grenzt schon fast an ein Wunder, wie alles andere eindeutig geworden ist. Mit Robs Problem hat ich in den ersten 3 Anläufen auch gekämpft. ;-))

Zuletzt geändert am 28. August 2017, 08:54 Uhr

am 28. August 2017, 08:39 Uhr von Luigi
Es musste leider eine Ziffer vorgegeben werden.
Es existierte eine zweite Lösung im 11x11 Gitter. Die anderen Gitter waren nicht betroffen.
Danke für den Hinweis, sf2l!

Zuletzt geändert am 26. August 2017, 15:39 Uhr

am 26. August 2017, 14:04 Uhr von sf2l
Phew. Several hours of crawling to come to the end of this monster. Fantastic puzzle, thanks Luigi. I always wonder, if it took me so long, how long must have taken the author to compose this creature.

am 25. August 2017, 22:45 Uhr von Luigi
@cornuto: Er kann tatsächlich stimmen.... Wenn gar nichts weitergeht schicke mir einfach eine PN.

am 25. August 2017, 18:41 Uhr von cornuto
Kann denn der 1. Hochhaushinweis , die 2 oben im roten Quadrat stimmen? Ich gerate hier immer wieder in einen Widerspruch.

am 25. August 2017, 16:23 Uhr von Luigi
Beschreibung angepasst

am 25. August 2017, 14:49 Uhr von Luigi
Hints do not count only for one Hochhausgrid. They count for the whole row or column.

Zuletzt geändert am 25. August 2017, 14:48 Uhr

am 25. August 2017, 14:46 Uhr von Luigi
@marcmees:
In the overlapping areas all Hochhausrätsel are identical.
So it is not possible that different values are added. (7+7+7 is the maximum for a building in this puzzle)

Zuletzt geändert am 26. August 2017, 23:47 Uhr

am 25. August 2017, 13:49 Uhr von ibag
Nur um sicherzugehen, ob ich die Regeln richtig interpretiert habe:

Für die Hochhausvorgaben werden Zahlen in den zweifach überlappten Gebieten verdoppelt, im dreifach überlappten verdreifacht. Die Renbangruppen beziehen sich aber auf die originalen Zahlen. Stimmt das soweit?

Und ich nehme an, gleichhohe Häuser werden verdeckt?

@ibag: stimmt alles so!

Schwierigkeit:5
Bewertung:91 %
Gelöst:24 mal
Beobachtet:0 mal
ID:0002OC

Hochhäuser Variante eines Standardrätsels

Lösung abgeben

Lösungscode:

Anmelden