Logic Masters Deutschland e.V.

WPC 2016 Training - Pentominos

(Eingestellt am 12. Juli 2017, 15:33 Uhr von uvo)

Als Vorbereitung auf eine Teamrunde der WPC 2016 hatte ich ein Trainingsrätsel erstellt, welches ich nun veröffentlichen möchte. Einige grundlegende Gedanken dazu habe ich bereits in der aktuellen Ausgabe des NED beschrieben.

WPC 2016 Training - Pentominos (deutsche Version)

WPC 2016 Practice - Pentominoes (English version)

Lösungscode: Siehe Seite 2 der pdf-Datei.


Gelöst von Joe Average, pandiani42, pirx, Luigi, rob, deu, Alex, r45, sf2l, Statistica, jessica6, ffricke, moss, AnnaTh, ManuH, Zzzyxas, ibag, NikolaZ, zorant, darksida, tuace, cheese, matter, kiwijam, ch1983, relzzup, Mody, dm_litv, Voyager, zuzanina, amitsowani, sandmoppe
Komplette Liste

Kommentare

am 9. März 2019, 00:43 Uhr von zuzanina
Großartig!! :-)
Vielen Dank!

am 27. Mai 2018, 17:38 Uhr von Mody
Wahnsinnig wunderbare Wochenendwonne.
Wie AnnaTh wiedergab: wahrhaft weltmeisterlich, wandlungsfähig, wertvoll, wesentlich, (werbefrei), wettbewerbsfähig , wirklich willkommen und wohlgeordnet.

Zuletzt geändert am 30. Juli 2017, 19:27 Uhr

am 30. Juli 2017, 19:26 Uhr von ibag
Richtig richtig klasse!!!

Mich würde interessieren, welche der Rätsel direkt eindeutig sind. Ich hatte zwischendurch mal einen Fehler in der Pentominoverteilung drin und hab dann nochmal ganz neu angefangen. Dabei hab ich dann viel mehr direkt entdeckt als beim ersten Anlauf.

Wäre auch wirklich toll als Teamrätsel geeignet gewesen.

am 27. Juli 2017, 19:43 Uhr von Zzzyxas
Sehr schön!

am 25. Juli 2017, 13:08 Uhr von AnnaTh
Genau das Richtige für den Urlaub. Weltmeisterlich schön.

am 23. Juli 2017, 14:04 Uhr von ffricke
Ich mag verknüpfte Rätsel gern.

am 21. Juli 2017, 10:27 Uhr von uvo
@jessica6: Die Zuordnung stimmt, aber es sind noch fünf Lösungscodes falsch. Bei einigen sind es nur Rechenfehler (z.B. Fences), bei anderen bin ich mir nicht sicher, ob die Lösung eventuell falsch ist.

am 19. Juli 2017, 20:04 Uhr von Statistica
Uff. Beim Code dreimal dran gescheitert, dass mal die Anzahl, mal die Summe der Einträge in den Käfigen verwendet wird (einfach überlesen...). Hat viel Spaß gemacht. Vielen, vielen Dank!

am 19. Juli 2017, 11:51 Uhr von uvo
Nicht unbedingt.

am 19. Juli 2017, 11:46 Uhr von jessica6
Ist bei den Pentomino-Snakes die 1 immer am gleichen Ende?

am 16. Juli 2017, 20:54 Uhr von Alex
puh, nett schwierig, da habe ich lange mit Spass gehabt.

am 16. Juli 2017, 20:37 Uhr von r45
Hat super viel Spaß gemacht, vielen Dank.

am 14. Juli 2017, 14:50 Uhr von uvo
Okay, das stimmt soweit, aber dann habe ich entweder eine Zweitlösung beim Tapa übersehen oder deine Lösung ist fehlerhaft.

Außerdem stimmt dein Lösungscode beim Consecutive nicht (Summe der Ziffern), das Rätsel sieht aber richtig gelöst aus.

am 14. Juli 2017, 14:40 Uhr von uvo
@Luigi: Welches Pentomino hast du beim Tapa verwendet?

Zuletzt geändert am 17. Juli 2017, 09:14 Uhr

am 14. Juli 2017, 13:54 Uhr von uvo
Das war nicht das erste Mal, dass meine Trainingsrätsel schwerer geworden sind als das eigentliche WM-Rätsel; bei meiner Teamrunde "Table for Four" als Training zur WPC 2014 in London war es ähnlich. Das hatte sowohl 2014 als auch 2016 den Vorteil, dass wir während des Wettbewerbs mühelos durchgekommen sind. (Wobei sich natürlich nicht sagen lässt, ob das wirklich an den Trainingsrätseln lag, aber geschadet haben sie sicher nicht.)

am 14. Juli 2017, 10:38 Uhr von Realshaggy
Wir hatten zu viert einen ganzen Abend gebraucht, und am Ende hatten wir glaub ich die Zuordnung aber noch einige Einzelrätsel nicht fertig. Also es ist schon relativ schwer, aber eher wegen der Größe.
Das Rätsel mit mehreren Personen zu lösen, birgt die Gefahr, dass man nicht weiterkommt, weil das einzige Rätsel, bei dem man gerade weiterkommen kann gerade von allen ignoriert wird, weil es keiner mag.

Zuletzt geändert am 13. Juli 2017, 23:46 Uhr

am 13. Juli 2017, 23:20 Uhr von Joe Average
Schöne Serie, das hätte auch zu mehreren Personen Spaß gemacht, weil die einzelnen Rätsel auf sehr verschiedenen Rätselarten basieren - da hätte jeder seine eigenen Stärken ausspielen können.

Persönlich haben mich die Schlangen am längsten beschäftigt. Ich hatte zwar sehr früh das zu verwendende Pentomino erkannt, aber die sieben Biester wollten und wollten einfach nicht passen.

Schwierigkeit:5
Bewertung:98 %
Gelöst:32 mal
Beobachtet:3 mal
ID:0002NN

Kombination aus mehreren Rätselarten Pentominorätsel

Lösung abgeben

Lösungscode:

Anmelden