Logic Masters Deutschland e.V.

LM 2016 - Leftover: Sternenhimmel-Magnetplatten

(Eingestellt am 22. Juni 2016, 20:16 Uhr von ibag)

Das Rätsel besteht aus einem Sternenhimmel- und einem Magnetplattenrätsel mit gleich großen, übereinanderliegenden Rätselgittern.

Sternenhimmel: In einige der leeren Felder des Diagramms ist ein Stern einzutragen. Jeder Pfeil muss auf mindestens einen Stern zeigen, und auf jeden Stern zeigt auch mindestens ein Pfeil. Die Zahlen am Rand geben die Anzahl der Sterne in der jeweiligen Zeile bzw. Spalte an. Achtung: Die Magnetplatten beeinflussen die Pfeilrichtung (s. Interaktion).

Magnetplatten: Jede der Platten ist entweder neutral (geschwärzt) oder magnetisch. Magnetische Platten bestehen aus einem Plus- und einem Minuspol. Magnetplattenhälften mit der gleichen Ladung dürfen nicht orthogonal benachbart sein. Die Zahlen am Rand geben die Anzahl der Plus- bzw. Minuspole in der jeweiligen Zeile oder Spalte an.

Interaktion: Pfeile, die über geladenen Magnetplattenhälften liegen, werden um 90° abgelenkt, und zwar im Uhrzeigersinn für einen Pluspol, gegen den Uhrzeigersinn für einen Minuspol. Liegt beispielsweise ein nach oben weisender Pfeil über einem Minuspol, dann wird daraus ein nach links weisender Pfeil. Pfeile über neutralen Platten behalten die Richtung. Sterne dürfen nur über geladenen Magnetplattenhälften liegen.

Beispiel:

Das Rätsel:

Lösungscode: Für jede Zeile die LETZTE Spalte mit Stern, 0 für Zeilen ohne Sterne. Dann für jede Zeile die ERSTE Spalte mit einem -, 0 für Zeilen ohne -.

Zuletzt geändert am 26. Mai 2017, 17:06 Uhr

Gelöst von Thomster, Luigi, Joe Average, tuace, Statistica, dm_litv, rob, matter, pin7guin, RALehrer, ch1983, Krokofant, Marian, rimodech, r45, AnnaTh, zorant, Zzzyxas, zuzanina, Mody, Alex, Calavera, sandmoppe, NikolaZ, ffricke, Babsi, Uhu, flaemmchen, marcmees, pokerke, sf2l, uvo, deu, mango, ildiko, Senor Dingdong, CaGr, KlausRG, nicole1303, ManuH, derwolf23, pirx, moss, Matt
Komplette Liste

Kommentare

am 14. August 2016, 23:40 Uhr von ibag
Mix-Label gesetzt

am 5. Juli 2016, 18:03 Uhr von marcmees
@pinguin- didn't have time to take a look until now. Indeed little time needed to translate my solution into the new version. Wonderful puzzle. Thx gabi

am 5. Juli 2016, 12:24 Uhr von pin7guin
@marcmees: Have a close look on your print and the new version...

am 4. Juli 2016, 23:48 Uhr von marcmees
seems the puzzle has changed since I printed a copy. Darned, can start all over again or should I say "Hooray", one more.

am 4. Juli 2016, 18:43 Uhr von marcmees
Thx. That helps.

am 4. Juli 2016, 18:14 Uhr von pin7guin
@marcmees: No.

am 4. Juli 2016, 18:06 Uhr von marcmees
Gabi, can stars be drawn on squares with an arrow?

am 4. Juli 2016, 10:08 Uhr von flaemmchen
Toll!!

am 25. Juni 2016, 10:14 Uhr von Mody
Das hat Spaß gemacht :)

Zuletzt geändert am 25. Juni 2016, 01:18 Uhr

am 25. Juni 2016, 01:18 Uhr von ibag
@Zzzyxas: Hatte ich beim Regelnerfinden natürlich erwogen, aber wieder verworfen, denn es soll ja auch Nichtmathematiker geben. Da die Regeln beim Wettbewerbsrätsel die gleichen sind ist es auch nicht mehr zu ändern. ;-)

am 25. Juni 2016, 00:55 Uhr von Zzzyxas
Ich habe eine Kleinigkeit an den Regeln auszusetzen: Ich hätte es viel schöner gefunden, wenn die Pluspole die Pfeile gegen den Uhrzeigersinn gedreht hätten und die Minuspole im Uhrzeigersinn.

Das Rätsel kann also ruhig noch einmal geändert werden, mit der neuen Regel müssen dazu lediglich im Magnetplattengitter die Plus- und Minusvorgaben vertauscht werden. Der Lösungscode ändert sich dadurch natürlich auch noch einmal.

am 24. Juni 2016, 14:14 Uhr von ibag
Das Rätsel wurde verändert. Leider hat sich der Lösungscode dadurch ebenfalls verändert.

Wer es gerade gelöst hat muss es nicht nochmal neu machen. Es reicht das Zusatzrätsel zu lösen: Was ist an dem Rätsel anders, und wie verändert sich der Lösungscode dadurch. ;-)

am 23. Juni 2016, 19:01 Uhr von ibag
Wenn schon, dann 0-7, sonst machts ja keinen Spaß. ;-))

am 23. Juni 2016, 18:56 Uhr von pin7guin
@rob: Das würde ich auch mal gern lösen! - Aber wer erstellt es? :-)

am 23. Juni 2016, 18:50 Uhr von rob
@pin7guin: Na da freu' ich mich schon auf Sternenhimmel über Japanischen Summen 1-7 mit Drehung in 45º-Schritten.

am 23. Juni 2016, 17:32 Uhr von pin7guin
Wenn man die Pfeile nur um 45° dreht, wird es nicht eindeutig... ;-)
Tolles Rätsel! Hat Spaß gemacht!

am 23. Juni 2016, 11:56 Uhr von Statistica
Tolles Rätsel, wäre aber fast verzweifelt... Einmal erste, dann LETZTE Spalte. Gründlich lesen hilft!

am 22. Juni 2016, 21:47 Uhr von Dandelo
Da muss man aber schon eine Menge Phantasie haben um da ein Problem zu sehen, Hartmut.

Schwierigkeit:3
Bewertung:94 %
Gelöst:44 mal
Beobachtet:1 mal
ID:0002FC

Kombination aus mehreren Rätselarten Magnetplatten

Lösung abgeben

Lösungscode:

Anmelden