Logic Masters Deutschland e.V.

Minenentschärfer (1)

(Eingestellt am 14. Dezember 2015, 08:00 Uhr von BFaw)

In die weißen Wegfelder müssen Hinweise eingetragen werden. Ein Hinweis ist immer eine Zahl und manchmal kommt zu dieser Zahl ein Pfeil in eine der vier Himmelsrichtungen hinzu. Die Hinweise müssen so gesetzt werden, sodass die Vorgaben in den nachfolgenden Sätzen stimmen.

Wenn der Minenentschärfer den vorgegebenen Weg entlang geht (beginnend bei dem Pfeil, der in das Gitter hinein zeigt), dann geben die Hinweise ohne Pfeil an, wie viele bis zum Hinweisfeld noch nicht betretene Minen (die weißen Kreise) das Hinweisfeld horizontal, vertikal und diagonal berühren, wohingegen die Hinweise mit Pfeil angeben, wie viele noch nicht betretene Minen in Pfeilrichtung sind. Es darf keine Hinweise mit der Zahl '0' geben.

Geht der Minenentschärfer den vorgegebenen Weg in entsprechender Richtung entlang, entschärft er immer die Minen, die er betritt. Damit er dies tun kann, muss er wissen, wann die Minen kommen. Er muss also aus den Hinweisfeldern, die er bis zu dieser Mine betreten hat und der Tatsache, dass die Minen bei Betreten ohne Entschärfen explodieren, schließen können, dass dort eine Mine sein muss. Die Hinweisfelder müssen ihm nach komplettem Durchlaufen des Weges auch verraten, dass auf nicht betretenen Feldern keine Minen sein können.

Lösungscode: Wenn man den Weg vom Anfang bis zum Ende entlanggeht, für jede Hinweiszahl die Richtung des Pfeiles: 'h' für links oder rechts, 'v' für oben oder unten und 'x', wenn kein Pfeil vorhanden ist; im Beispiel: h,x,x,v,x,x,x,x,x

Zuletzt geändert -

Gelöst von dm_litv, tuace, Luigi, Zzzyxas, ch1983, pokerke, r45, sandmoppe, ibag, rob, Statistica, pirx, matter, Alex, zorant, Rollo, RALehrer, ffricke, jessica6, Joe Average
Komplette Liste

Kommentare

am 17. Dezember 2015, 10:27 Uhr von zorant
Thank you a lot

am 17. Dezember 2015, 10:25 Uhr von zorant
Thank you a lot

am 16. Dezember 2015, 10:45 Uhr von dm_litv
@zorant something like that:

Place clues in each white cell of minesweeper path.
Each clue is a number greater than 0 (required), and an arrow (optional).
The clues without an arrow count the number of yet undestroyed mines in 8 neighbouring cells.
The clues with an arrow count the number of yet undestroyed mines in that direction.
When minesweeper enters the field with mine, mine is destroyed.

Before minesweeper enters the field with mine, he must have enough information to calculate the presence of mine in this field.

When minesweeper completes his path, he must have enough information to guarantee the absence
of mines in unattended cells.

Solution code: For each clue along the path 'h' for horizontal arrow, 'v' for vertical arrow, 'x' for cell without arrow.

How it works in example:
Before the first mine - we are in R4C2.
From "1 right" in R5C1 - max. 1 mine in R5C23.
From "1" in R4C1 - max. 1 mine in R3C12.
No mines in already attended fields (R5C1,R4C1,R4C2).
Now from "4" in R4C2 - 2 mines in R3C3, R4C3.

Hope it helps

am 16. Dezember 2015, 07:56 Uhr von zorant
Translation rules of puzzle in google translate is a disaster
Can someone in English to write rules
Thanks in advance

am 14. Dezember 2015, 12:45 Uhr von Statistica
Achso, OK. Dann habe ich es (jetzt) verstanden. Danke.

am 14. Dezember 2015, 12:19 Uhr von dm_litv
And he doesn't know :)
The only requirement is: before the Minesweeper enters the field with mine,
he must have enough information to calculate this fact.
(..."schließen können, dass dort eine Mine sein muss").
But not otherwise!
Before the Minesweeper enters the field without mine, he hasn't enough information to calculate this fact.
It's risky - such work :)

am 14. Dezember 2015, 12:19 Uhr von tuace
Das muss er nicht wissen, weil dort keine Mine liegt. Nur Minenfelder muss er vor Betreten eindeutig identifizieren können.

am 14. Dezember 2015, 11:16 Uhr von Statistica
Zum Beispiel: Warum weiß der Minensucher, dass in der zweiten Zeile, letzte Spalte keine Mine ist?

Schwierigkeit:2
Bewertung:76 %
Gelöst:20 mal
Beobachtet:2 mal
ID:0002CZ

Neuartiges Rätsel Variante eines Standardrätsels

Lösung abgeben

Lösungscode:

Anmelden