Logic Masters Deutschland e.V.

Sprengungen im Hochhausviertel II

(Eingestellt am 18. Januar 2015, 23:36 Uhr von tuace)

Platziere in jedes Feld ein Hochhaus der Höhe 1 bis 10, so dass in jeder Zeile und Spalte jede mögliche Höhe genau einmal vorkommt. Platziere außerdem die abgebildeten Figuren, so dass sie sich nicht gegenseitig berühren, auch nicht diagonal. Die Figuren dürfen dabei gedreht und gespiegelt werden.

Durch das Platzieren der Figuren werden Hochhäuser überdeckt, was eine Sprengung darstellen soll.

Die Hinweiszahlen am Rand geben jeweils an, wie viele Häuser in der entsprechenden Reihe aus der entsprechenden Richtung gesehen werden können; niedrigere Hochhäuser werden dabei von höheren verdeckt.

Die grauen Hinweiszahlen beziehen sich auf alle Hochhäuser. Die schwarzen Hinweiszahlen beziehen sich nur auf die Hochhäuser, die nach der Sprengung noch stehen (die gesprengten Hochhäuser werden nicht mehr berücksichtigt und verdecken auch keine anderen Hochhäuser mehr).

Lösungscode: Die Anzahl der gesprengten Häuser pro Zeile von oben nach unten, gefolgt von den Höhen der NICHT gesprengten Häuser der 10. Spalte und der 7. Zeile.

Zuletzt geändert am 20. Januar 2015, 11:58 Uhr

Gelöst von RALehrer, matter, Statistica, fridgrer, rob, Alex, Luigi, AnnaTh, ibag, sandmoppe, ch1983, pirx, flaemmchen, jalbert, r45, ffricke, zorant, KlausRG, Calavera, kiwijam, jhrdina, dm_litv, Gently, Krokofant, Zzzyxas, uko50, lupo, akodi, zuzanina, Resu, Joe Average, ManuH
Komplette Liste

Kommentare

am 31. Dezember 2015, 12:39 Uhr von uko50
Anspruchsvoll und logisch. Hat mich viele Stunden gefesselt.

am 29. September 2015, 19:11 Uhr von Krokofant
Wunderschön logisch ohne T&E lösbar, suuuper :)

Zuletzt geändert am 26. September 2015, 00:47 Uhr

am 26. September 2015, 00:43 Uhr von Gently
Wie geil ist das denn!

Zuletzt geändert am 9. Februar 2015, 15:03 Uhr

am 9. Februar 2015, 15:02 Uhr von zorant
Great puzzle, very very interesting.
I myself put an unnecessary limit and puzzle I worked for three
additional times:-)
Thank a lot Tuace!

am 23. Januar 2015, 20:18 Uhr von ibag
Echt klasse, die Konstruktion. Wenn man erst mal den Fuß drin hat kann man nicht mehr locker lassen.

am 22. Januar 2015, 16:46 Uhr von AnnaTh
Dieses Rätsel hat mich keine Ruhe finden lassen. Ganz toll, aber sehr schwer. Da ist volle Konzentration nötig.

am 21. Januar 2015, 08:26 Uhr von Luigi
Uffffff.... Dieses Rätsel hat mich gestern bis spät in die Nacht begleitet. Absolut genial! Für mich ein 5 Sterne Rätsel.

am 21. Januar 2015, 06:27 Uhr von Alex
absolut genial!

Zuletzt geändert am 19. Januar 2015, 15:45 Uhr

am 19. Januar 2015, 15:42 Uhr von Statistica
Super Rätsel. Klasse Idee und geniale Umsetzung! Danke!

Schwierigkeit:5
Bewertung:98 %
Gelöst:32 mal
Beobachtet:2 mal
ID:00025Z

Hochhäuser Platzierungsrätsel Variante eines Standardrätsels

Lösung abgeben

Lösungscode:

Anmelden