Logic Masters Deutschland e.V.

Hochhausverfall

(Eingestellt am 5. Dezember 2013, 20:12 Uhr von Zzzyxas)

Vor vier Jahren machte ich zum ersten Mal Urlaub in einer Hochhausstadt. Diese bestand aus 36 Hochhäusern in sechs verschiedenen Höhen, die quadratisch angeordnet waren. Wie es sich für Hochhäuser gehört kam in jeder Zeile und jeder Spalte jede Höhe genau einmal vor. Sechs der Hochhäuser bestanden dabei vollständig aus Glas. Alle Glashäuser hatten unterschiedliche Höhe und in jeder Zeile und jeder Spalte befand sich jeweils genau ein Glashaus. Die Glashäuser waren so blank geputzt, daß sie absolut unsichtbar waren. Ich näherte mich der Stadt von Norden und notierte mir für jede der sechs Positionen, wie viele Häuser ich jeweils von dort sehen konnte.

Ein Jahr später machte ich wieder Urlaub in der Stadt, diesmal kam ich von Osten. Mit Bedauern mußte ich feststellen, daß die Glashäuser während meiner Abwesenheit überhaupt nicht geputzt worden waren. Sie waren zwar immer noch durchsichtig, konnten dahinterliegende Häuser also nicht verdecken, trotzdem waren sie inzwischen deutlich zu sehen. Wieder notierte ich mir für die sechs Positionen östlich der Stadt, wie viele Häuser zu sehen waren.

Vor zwei Jahren kam ich zum dritten Mal in die Hochhausstadt, dieses Mal aus südlicher Richtung. Die Glashäuser waren inzwischen so stark verschmutzt, daß sie von den normalen Hochhäusern nicht mehr zu unterscheiden waren. Wie in den zwei Jahren zuvor notierte ich mir wieder, wie viele Häuser ich von jeder Position sehen konnte.

Letztes Jahr war ich zum vierten und letzten Mal in der Stadt, ich kam von Westen. Die Stadt war seit meinem letzten Besuch so stark verfallen, daß sechs Hochhäuser eingestürzt waren. Erstaunt stellte ich fest, daß in jeder Zeile und jeder Spalte genau ein Haus fehlte, außerdem hatten alle eingestürzten Häuser unterschiedliche Höhe. Die sechs Glashäuser, die immer noch so undurchsichtig waren wie im letzten Jahr, standen allerdings alle noch. Auch bei meinem letzten Besuch notierte ich mir, wie viele Häuser ich von jeder der sechs möglichen Positionen sehen konnte.

Vor kurzem habe ich zufällig meine Notizen wiedergefunden und frage mich seitdem, wie die Hochhäuser angeordnet waren, welche Häuser dabei aus Glas waren und welche eingestürzt sind.

Lösungscode: Zeilenweise von oben nach unten die Höhen der Glashäuser, dann spaltenweise von links nach rechts die Höhen der eingestürzten Hochhäuser. (insgesamt 12 Zeichen)

Zuletzt geändert am 14. Oktober 2017, 22:21 Uhr

Gelöst von moss, rimodech, r45, RALehrer, ibag, Alex, Statistica, pirx, lupo, Ute2, Mody, ch1983, sandmoppe, pokerke, Thomas Meier, zorant, AnnaTh, kiwijam, matter, HaSe, ildiko, tuace, relzzup, Oskama, ffricke, ManuH, Saskia, Luigi, fridgrer, wolx, saskia-daniela, Rollo, CHalb, zuzanina, flaemmchen, CaGr, rob, KlausRG, pin7guin, cornuto, StefanSch, dm_litv, uko50, verflixt, kyrka, Babsi, Joe Average
Komplette Liste

Kommentare

am 2. März 2015, 23:50 Uhr von pin7guin
Noch eine Stammtisch-Lösung: Gemeinsam denkt es sich einfach besser... ;-)

am 19. März 2014, 22:03 Uhr von wolx
Supertolles Rätsel! :)

am 12. Dezember 2013, 04:10 Uhr von kiwijam
Wonderful. More please!

am 11. Dezember 2013, 13:17 Uhr von AnnaTh
Sehr logisch lösbar, wenn man erst mal den Mut findet, sich dranzuwagen :-) Hat sehr viel Spaß gemacht.

am 7. Dezember 2013, 10:57 Uhr von Mody
Super Rätsel :)

am 6. Dezember 2013, 13:18 Uhr von Statistica
Knoten im Hirn... ;-)

am 6. Dezember 2013, 10:36 Uhr von Alex
super!!

am 6. Dezember 2013, 08:09 Uhr von ibag
Richtig klasse!!!

am 5. Dezember 2013, 22:36 Uhr von r45
Tolles Rätsel, danke.

am 5. Dezember 2013, 21:56 Uhr von rimodech
very nice...

Schwierigkeit:3
Bewertung:98 %
Gelöst:47 mal
Beobachtet:1 mal
ID:0001U3

Hochhäuser Variante eines Standardrätsels

Lösung abgeben

Lösungscode:

Anmelden