Logic Masters Deutschland e.V.

Slalomzoo 2: Schlange, Tiger und Orang-Utan

(Eingestellt am 9. Oktober 2011, 16:02 Uhr von rob)

Es ist in jedes Kästchen eine Diagonale einzuzeichnen, so dass sich die Karte eines Zoos ergibt, in dem die vorgegebenen Tiere vorkommen. Dabei dürfen sie im Vergleich zu den Vorgaben gedreht und gespiegelt werden.

Die Karte besteht aus Tieren, Gehegen und einem Weg. Tier-, Zaun- und Wegstücke dürfen die jeweils anderen nicht berühren; außerdem dürfen verschiedene Tiere nicht verbunden sein.

Der Weg darf keine geschlossenen Kreise enthalten; die Zäune nur, wenn sie in Form von Gehegen Tiere umschließen. Jedes Tier muss einzeln in einem solchen Gehege untergebracht sein, und jedes Zaunstück muss mit einem Gehege verbunden sein. Weiterhin darf es keine doppelten Zäune geben: Wenn in zwei benachbarten Kästchen Zäune sind, so müssen diese sich berühren.

Schließlich enden in Punkten mit Zahlen genau so viele Diagonalen, wie angegeben.

Eine solche Karte sieht zum Beispiel wie folgt aus:

Das Rätsel:

Lösungscode: Für die markierte Zeile und Spalte für jeden Gitterpunkt die Anzahl der Diagonalen, die dort enden.

Zuletzt geändert am 12. Oktober 2011, 14:13 Uhr

Gelöst von pokerke, Errorandy, Zzzyxas, moss, Klärchen, Saskia, Rollo, Thomster, r45, Alex, Joe Average, saskia-daniela, Luigi, dm_litv, Laje6, rimodech, mango, martin1456, ffricke, sandmoppe, ibag, Kekes, ... adam001, Babsi, jirk, matter, Mathi, AnnaTh, Oskama, Joo M.Y, kaberg, SilBer, zuzanina, Katrin K, Senor Dingdong, Carolin, Krokofant, tuace, sf2l, Matt, jessica6, Nothere, skywalker, amitsowani
Komplette Liste

Kommentare

am 12. Oktober 2011, 14:13 Uhr von rob
ein paar Labels mehr

Schwierigkeit:1
Bewertung:75 %
Gelöst:76 mal
Beobachtet:1 mal
ID:000160

Neuartiges Rätsel Platzierungsrätsel Variante eines Standardrätsels

Lösung abgeben

Lösungscode:

Anmelden