Logic Masters Deutschland e.V.

Das Märchen von den unsichtbaren Magnetplatten

(Eingestellt am 18. Oktober 2010, 14:27 Uhr von berni)

Und es begab sich zu der Zeit, als Prinzessin Bitra ins heiratsfähige Alter kam, dass der König im ganzen Land verkünden ließ, dass derjenige seine Tochter zur Gemahlin bekommen solle, dem es gelänge ein unsichtbares Rätsel zu erstellen.

Prinz Schun vernahm diese Kunde, und da er schon lange ein Auge auf Prinzessin Bitra geworfen hatte, beschloss er, all sein Können aufzuwenden um ein unsichtbares Rätsel zu erstellen. Er experimentierte mit Schlangen und Pillen, mit Speichen und Zelten und zuletzt gar mit Rundwegen und Tapas. Aber nichts funktionierte zu seiner Zufriedenheit.

Zur gleichen Zeit ersann ein böser Magier, der die Prinzessin für sich haben wollte, einen gemeinen Plan. Er ließ im Dorfe verkünden, dass in der großen Höhle im Wald ein Zwerg wohne, der in der Lage sei, Magnetplatten unsichtbar zu machen.

Diese Kunde vernahm auch Prinz Schun und er machte sich sofort mit einem Magnetplattenrätsel, bei dem er selbst bereits die Platten so gut wie möglich getarnt hatte, auf den Weg zum Zwerg. Der Zwerg aber, war niemand anderes als der böse Magier.

Ohh, rief der Zwerg, als er das Rätsel sah, Ihr habt bereits sehr gute Arbeit geleistet! Ich werde euch für einen Gulden das Rätsel vollständig unsichtbar machen! Der Prinz willigte ein und so sprach der Zwerg eine Zauberformel und das Rätsel wurde vollständig unsichtbar. Um es zu prüfen hielt der Prinz das Rätsel gegen den Himmel, aber es war nichts mehr zu sehen.

Hocherfreut ritt der Prinz zum Schloß. Aber als er am Burggraben das unsichtbare Rätsel vorzeigte und um Einlaß bat, wurde er von den Wächtern nur ausgelacht: Ihr wollt mit leeren Händen vor den König treten? lachten die Wächter, Nein, nein, so jemanden lassen wir nicht herein!

Da erkannte der Prinz den Trug des bösen Zauberers. Traurig zog er vondannen und irrte im großen dunklen Wald umher.

Eines Tages setzte er sich auf einen umgestürzten Baumstamm und wollte gerade den letzten Rest seines Proviants verspeisen, als ein altes Weib vorbeikam. Werter Prinz, sprach die Alte, ich leide schon seit Wochen großen Hunger, ob ihr mir wohl etwas von euren Vorräten abgeben würdet?

Prinz Schun hatte Mitleid mit der alten Frau und so gab er ihr sein letztes Brot und sprach: Ich habe selbst nicht mehr viel, aber ihr benötigt mein Brot mehr als ich; hier nehmt dies!

Dankbar aß die Alte das Brot auf und während sie kaute, erzählte der Prinz vom unsichtbaren Rätsel und dem bösen Magier. Da sprach die Alte: Weil Ihr so gut zu mir wart, möchte ich euch helfen, ich bin nämlich die gute Steganogra-Fee – allerdings ist der Fluch des Magiers zu stark für mich, ich kann ihn nur etwas abmilden. Sprachs, vollführte einige Gesten über dem unsichtbaren Rätsel und verschwand.

Erneut hielt der Prinz das Rätsel gegen den Himmel, konnte aber keinen Unterschied erkennen.

Aber er vertraute der alten Frau und so machte er sich erneut auf den Weg zum Schloß. Diesmal hatte er mehr Glück! Die Wachen ließen ihn ein und der König bewunderte sein unsichtbares Rätsel und vermählte ihn mit der Prinzessin!

Und wenn sie nicht gestorben sind, dann freuen sich Prinzessin Bitra und Prinz Schun immernoch an dem unsichtbaren Magnetplattenrätsel!

Aufgabe: Finde als erstes heraus, wie man das Magnetplattenrätsel sichtbar machen kann und löse es dann wie ein ganz normales Magnetplattenrätsel bei dem aber noch einige Platten nicht eingezeichnet (sprich unsichtbar) sind!

Lösungscode: Die siebte und die achte Zeile, + für Pluspole, - für Minuspole und N für neutrale Felder.

Zuletzt geändert am 12. Februar 2013, 13:44 Uhr

Gelöst von pokerke, Mitchsa, pwahs, Alex, Le Ahcim, lupo, Luigi, Richard, ibag, pin7guin, CHalb, Mody, MiR, uvo, Danielle, zuzanina, ffricke, pirx, zorant, matter, rob, ch1983, relzzup, yusaku, tuace, dm_litv, jirk
Komplette Liste

Kommentare

am 23. Januar 2017, 09:38 Uhr von CHalb
@ManuH: Ich hab dir eine PN geschickt.

am 21. Januar 2017, 16:53 Uhr von berni
@ManuH: Ja, du bist auf der richtigen Fährte.

am 4. Juni 2015, 14:01 Uhr von pin7guin
@Joe Average: Habe dir eine PN geschickt.

am 12. Februar 2013, 13:44 Uhr von berni
+ Stichwort

am 31. März 2011, 13:51 Uhr von berni
Label Meta -> Mystery

am 18. Dezember 2010, 12:30 Uhr von Mody
Das unsichtbare Rätsel ist wunderschön, aber ohne technische Hilfe (danke Gabi und Günter) wäre ich nie dahin gekommen.

am 5. Dezember 2010, 15:21 Uhr von pin7guin
Doppelt genial! Danke, Berni!

am 30. November 2010, 17:45 Uhr von ibag
Klasse Rätsel - wenn man's denn erstmal hat!

am 21. Oktober 2010, 22:38 Uhr von lupo
doppelt genial!

am 19. Oktober 2010, 15:10 Uhr von Alex
das hat aber Spass gemacht! :D

am 18. Oktober 2010, 18:19 Uhr von miez
Das ist echt nett, gefällt mir. Leider hab ich keine Ahnung, wie das gehen soll... :-))

am 18. Oktober 2010, 18:03 Uhr von berni
Korrektur von Rechtschreibfehlern.

am 18. Oktober 2010, 14:27 Uhr von berni
Nachdem nun der Designwettbewerb rum ist, hier ein Rätsel, welches mir so beim Thema "unsichtbar" eingefallen ist... Ich hoffe, es gefällt, auch wenn man wohl erst einmal wie der Ochs vorm Berg (ähh Himmel) stehen dürfte.

Schwierigkeit:4
Bewertung:88 %
Gelöst:27 mal
Beobachtet:3 mal
ID:0000P2

Magnetplatten Mystery Variante eines Standardrätsels besonderes Wissen benötigt

Lösung abgeben

Lösungscode:

Anmelden