Logic Masters Deutschland e.V.

Laser-Masyu Loop Pentopool

(Eingestellt am 13. März 2010, 15:00 Uhr von hopppe)


In das Rätsel sind zwei Laserstrahlen und ein Rundweg so einzutragen, dass der entstehende Zwischenraum mit allen 12 Pentominos (um 45° gedreht) gefüllt werden kann. Jedes Pentomino berührt ein oder zwei Laserstrahlen, den Rundweg und genau zwei andere Pentominos.

Laserstrahlen:

Der obere Laserstrahl tritt links von unten ein (Pfeil) und verlässt das Rätsel auf der rechten Seite nach unten wieder (Pfeil).
Der untere Laserstrahl tritt rechts von oben ein (Pfeil) und verlässt das Rätsel auf der linken Seite nach oben wieder (Pfeil).
Der Laserstrahl verläuft nur an den Kanten entlang und wird an bestimmten Kreuzungspunkten nach der Regel Einfallswinkel=Ausfallswinkel gespiegelt. Dabei berührt der eine Laserstrahl den Rand dreimal häufiger als der andere Laserstrahl (ohne Ein- bzw. Austritt!). Die Lage aller Spiegel muss selbst herausgefunden werden.

Rundweg:

Die Zahlen geben die Anzahl der direkt anliegenden Kanten an, die von einem oder mehreren Pentominos genutzt werden. Schwarze und weisse Kreise folgen den Masyu- Regeln: An einem schwarzen Kreis muss der Rundweg einen Knick machen und an beiden Enden mindestens eine Kante weiter geradeaus weitergehen. An einem weissen Kreis darf der Rundweg nicht abknicken und muss an mindestens einem Ende einen Knick machen.

Pentominos:

Die Pentominos dürfen sich nur an den mit einem schwarzen Quadrat gekennzeichneten Kanten nur an einer Kante einmal berühren. Jedes Pentomino berührt also nur zwei weitere Pentominos genau an einer Kante! Die Pentominos dürfen gedreht und/oder gespiegelt werden. Jedem Pentomino wird einem Buchstaben zugeordnet (siehe Pentominoliste). Alle Pentominos berühren sowohl mindestens einen Laserstrahl, als auch den Rundweg.

XYZ:

Die beiden Buchstaben an der rechten Seite zeigen den Buchstaben des Pentominos an, den man sieht, wenn man in die betreffende Richtung schauen würde. Das "Y" liegt irgendwo links vom "T".

Lösungscode: Zuerst die Anzahl der Felder innerhalb des Rundwegs, dann die Buchstaben der Pentominos, die der obere Laser berührt, von links nach rechts und danach die Anzahl der benötigten Spiegel des unteren Lasers!

Zuletzt geändert am 17. März 2010, 14:23 Uhr

Gelöst von Luigi, pokerke, ibag, Alex, saskia-daniela, Thomster, Rollo, zuzanina, Mody, Skinny Norris, Statistica, sandmoppe, pwahs, Toastbrot, ffricke, Danielle, Le Ahcim, geibthor, pin7guin, mango, derwolf23, ... martin, Saskia, Richard, PRW, uvo, Laje6, MiR, flaemmchen, Babsi, ch1983, Ute2, ManuH, pirx, AnnaTh, moss, Senor Dingdong, relzzup, Mars, Joe Average, ildiko, tuace, sf2l, jessica6, Matt, Zzzyxas
Komplette Liste

Kommentare

am 16. März 2010, 14:07 Uhr von Mody
Überraschenderweise trotz Laser nicht so schwer, wie ich (aufgrund der Anleitung :))befürchtet habe.

Schwierigkeit:2
Bewertung:75 %
Gelöst:51 mal
Beobachtet:4 mal
ID:0000I0

Kombination aus mehreren Rätselarten Masyu Pentominorätsel Platzierungsrätsel Rätsel mit Wegen/Pfaden

Lösung abgeben

Lösungscode:

Anmelden