Logic Masters Deutschland e.V.

Rätselfreunde

(Eingestellt am 8. Dezember 2009, 16:18 Uhr von Luigi)

Rätselfreunde

Trage Buchstaben in das untere Diagramm ein, sodaß alle gegebenen Wörter "gelesen" werden können.

Wörter können "gelesen" werden, wenn der jeweils nachfolgende Buchstabe waagerecht, senkrecht oder diagonal benachbart erreicht werden kann.

Es sind alle Vokale und Zahlen vorgegeben.

Die Zahlen am Rand geben an wie viele Hochhäuser von dieser Position gesehen werden können.

Das Hochhaus A hat dabei die Höhe 1. Das Hochhaus Z hat die Höhe 26. Hochhäuser mit Zahlen (Hier nur das Feld mit der 7)sind als Hochhaus zu betrachten und haben dabei die Höhe Null. Das heißt, ein Zahlenfeld kann nur gesehen werden, wenn es direkt am Rand steht.

Gleich hohe Häuser können nicht gleichzeitig gesehen werden.

Identische Buchstaben dürfen sich nicht waagerecht oder senkrecht berühren. Diagonales Berühren ist erlaubt.

Lösungscode: Die Buchstaben in der zweiten Zeile von links nach rechts

Zuletzt geändert am 15. Dezember 2009, 10:12 Uhr

Gelöst von Menxar, Alex, Calavera, Javier Rebottaro, Statistica, asobix, Le Ahcim, saskia-daniela, Toastbrot, PRW, uvo, zorant, ManuH, ffricke, rimodech, ibag, AnnaTh, pirx, sandmoppe, dm_litv, tuace, ildiko, Joe Average, sf2l, Zzzyxas
Komplette Liste

Kommentare

am 14. September 2013, 16:42 Uhr von ibag
Puh, damit habe ich mich schwer getan, wahrscheinlich mangels Intuition. Aber endlich doch geschafft!

am 21. März 2010, 15:29 Uhr von saskia-daniela
Herzlichen Dank für die Verwendung meines Namens!!!
*freu*

am 18. Dezember 2009, 08:35 Uhr von Statistica
Also, ich bin auch viel 'nach Gehör' geflogen, soll heissen: habe viel mit Intuition gemacht. Aber es gibt auch sicher einen strengen logischen Lösungsweg (bin nur zu faul...;-))

am 15. Dezember 2009, 18:43 Uhr von Calavera
Also bei deinen beiden NIXern bin ich komplett und relativ schnell mit Logik durch. Ob das hier auch geht, kann ich nicht einschätzen, find es aber auch so reizvoll.

Zuletzt geändert am 15. Dezember 2009, 09:32 Uhr

am 15. Dezember 2009, 09:32 Uhr von CHalb
Ich denke, der Anteil an nicht logischem Vorgehen, also Intuition oder "das wird wohl so sein", ist für viele Löser bei diesem Rätsel, meinen beiden NIXen und dem Rundwegbastler höher als bei anderen Rätseln. Das liegt an der Art der Wege (diagonal oder orthogonal) und der Forderung der Eindeutigkeit. Luigi und ich haben jeweils Zusatzbedingungen (Randzahlen oder farbige Felder) dazugenommen. Ohne die ist es nämlich - zumindest für mich - sauschwer, solch ein Rätsel zu kreieren, das irgendwo zwischen trivial und unattraktiv schwer liegt. Ich fände es schön, mal eines ohne Zusatzbedingungen zu haben, das Spaß macht (Autorenfreiwillige vor ;-) ).

am 14. Dezember 2009, 20:35 Uhr von Calavera
Eins der wenigen Rätsel, wo ich sehr nach Intuition vorgegangen bin UND Erfolg hatte :D. Hat mir gut gefallen, aber ich brauch sowas nur in größeren Abständen ;-).

@Richard: In German it isn't.

am 10. Dezember 2009, 20:51 Uhr von Alex
:D fand ich jetzt gut, nachdem ich meine Loesungstrategie optimiert hatte ging der Rest sogar ziemlich flott.
Super Idee!

am 9. Dezember 2009, 14:35 Uhr von CHalb
Luigi, jetzt sehe ich, was du meintest. Sieht interessant aus, da gehe ich gerne ran.

am 8. Dezember 2009, 19:57 Uhr von Luigi
Der selbe Buchstabe kann in einem Wort auch mehrmals verwendet werden. Er darf nur nicht direkt hintereinanderkommen. Wie oben schon erwähnt muss der nächst folgende Buchstabe direkt waagerecht, senkrecht oder diagonal benachbart sein. Das Wort Ananas könnte also aus drei benachbarten Felder bestehen.

Zuletzt geändert am 8. Dezember 2009, 19:58 Uhr

am 8. Dezember 2009, 19:49 Uhr von Alex
kann man auch hier, wie in CHalb's Raetseln, denselben Buchstaben mehrfach fuer ein Wort nutzen?
edit: nach durchzaehlen, nehme ich dann doch mal 'ja' an

und, schon wieder verewigt, dankeschoen!:D

Schwierigkeit:3
Bewertung:86 %
Gelöst:25 mal
Beobachtet:5 mal
ID:0000DR

Hochhäuser Variante eines Standardrätsels

Lösung abgeben

Lösungscode:

Anmelden