Logic Masters Deutschland e.V.

Japanische Summen Spezial Einstieg

(Eingestellt am 20. November 2009, 12:29 Uhr von Luigi)

Japanische Summen Spezial Einstieg

Platziere in jede Zeile und jede Spalte Zahlen zwischen 0 bis 5, sodaß in jeder Zeile und jeder Spalte keine Zahl doppelt vorkommt. Zusammenhängende Zahlenfelder bilden zeilen- und spaltenweise Blöcke, die durch mindestens ein Schwarzfeld getrennt sein müssen.

Die X auf der linken Seite geben einerseits an, wie viele Zahlenblöcke in der entsprechenden Zeile zu finden sind. Andererseits gibt der Wert eines X die Summe des entsprechenden Zahlenblocks an.

Die X oben geben einerseits an, wie viele Blöcke in den entsprechenden Spalten zu finden sind. Andererseits gibt der Wert eines X die Summe des entsprechenden Zahlenblocks an.

Die Zahlen unten und auf der rechten Seite geben die Summe der verwendeten Zahlen an.

Zusätzlich gilt insgesamt:

Befindet sich zwischen zwei Zahlen ein schwarzer Punkt, so ist eine der beiden Zahlen das Doppelte der anderen.

Befindet sich zwischen zwei Zahlen ein weißer Punkt, so sind die beiden Zahlen benachbart.

Es sind alle möglichen Punkte eingezeichnet!

Weiterhin gilt nur für das innere Diagramm:

Gleiche Zahlen dürfen sich auch diagonal nicht berühren.

(Ein Summenwert (X) kann also durchaus einen gleichen Wert innerhalb des Diagramms oder einen anderen gleichen X Wert berühren.)

Lösungscode: Die 4. Spalte gefolgt von der 4. Zeile der inneren Tabelle. (Die Werte für X müssen nicht eingegeben werden) S für Schwarzfelder.


Gelöst von zuzanina, akodi, Statistica, ibag, swotty, Laje6, RobertBe, Alex, pwahs, saskia-daniela, Mitchsa, Realshaggy, geibthor, lupo, Mody, Calavera, leu, Thomster, sternchen, Javier Rebottaro, pokerke, ... messy, ManuH, moss, ch1983, suse, mango, Skinny Norris, MiR, Kekes, Thomas Meier, matter, Zzzyxas, AnnaTh, Mathi, Joe Average, KlausRG, dm_litv, ildiko, tuace, Matt, Julianl, Joo M.Y, Uhu, misko
Komplette Liste

Kommentare

am 30. Oktober 2014, 07:48 Uhr von ibag
Normal Japanese Sums with numbers 0-5. Normal Kropki-rules for the hints and the diagram.

Inside the diagram equal numbers may not touch diagonally.

Numbers at the right side and below the diagram give the sum of the whole row/column.

am 30. Oktober 2014, 06:25 Uhr von RALehrer
Would someone help with an English summary of the rules? (This one is not as long as the JKL!)

Zuletzt geändert am 26. November 2009, 19:31 Uhr

am 26. November 2009, 19:30 Uhr von Calavera
@Toasty: Ich lag heut zwar schon ein paar Mal daneben, aber ich lehn mich einfach nochmal aus dem Fenster ;-): Deine Aussage stimmt in meiner Lösung, obwohl ich zwischenzeitlich auch überzeugt war, dass es nicht geht.

am 24. November 2009, 13:31 Uhr von uvo
Für dieses hier hab ich ziemlich sicher länger als 3 Minuten gebraucht... aber ja, ich kann schneller essen als kochen :-)

am 24. November 2009, 08:33 Uhr von Realshaggy
Wie kommst du auf drei Minuten? Denkst du, er gibt immer erst den Code ein, und löst dann das Rätsel? :-)

am 24. November 2009, 08:10 Uhr von Luigi
Wenn man sieht wie schnell Uvo heute die Rätsel löst... ganze drei Minuten für dieses Rätsel... das ist ja wie zwei Stunden in der Küche stehen und in 5 Minuten alles weggefuttert zu haben...

am 23. November 2009, 11:05 Uhr von Realshaggy
Schreib doch einen verdeckten Kommentar, den kann Luigi editieren und du (und von den Noch-Nicht-Lösern auch nur du) kannst ihn lesen.

am 23. November 2009, 10:40 Uhr von Luigi
Ein X kann auch den Wert 0 annehmen.

Zuletzt geändert am 23. November 2009, 13:25 Uhr

am 23. November 2009, 10:23 Uhr von Hansjo
Vielen Dank für die sehr schnelle Antwort! Dann ist es mir aber ein Rätsel, warum meine Lösung nicht anerkannt wird. Ich kann sie ja hier leider nicht zur Kontrolle preisgeben, gibt es da vielleicht eine andere Möglichkeit?

@HansJo: Deine Lösung ist korrekt. Bitte überprüfe, ob bei der Lösungscodeeingabe nicht ein Zeilenrutscher reingekommen ist.

am 21. November 2009, 16:41 Uhr von leu
Danke! Eigentlich ein sehr schönes Rätsel, wenn man es endlich verstanden hat...

am 21. November 2009, 15:11 Uhr von Calavera
Der Zusammenhang ist wie beim normalen Rätsel, die Reihenfolge ist also die gleiche.

Zuletzt geändert am 21. November 2009, 15:21 Uhr

am 21. November 2009, 15:04 Uhr von leu
Betr: "Andererseits gibt der Wert eines X die Summe des entsprechenden Zahlenblocks an."
Welcher der Zahlenblöcke ist mit "entsprechendem Zahlenblock" gemeint? Gibt es da einen Zusammenhang mit der Stelle, an der das entsprechende x steht?

Und noch eine Frage: Ist gemeint: "Die ANZAHL der X gibt an, wie viele Zahlenblöcke"... oder ist eines der X diejenige Zahl, die die Anzahl der Zahlenblöcke angibt?"

am 20. November 2009, 20:01 Uhr von flaemmchen
Danke Realshaggy!

Zuletzt geändert am 20. November 2009, 19:23 Uhr

am 20. November 2009, 19:22 Uhr von Realshaggy
Da macht dir mal wieder die 0 einen Strich durch die Rechnung, so ging es mir in dem anderen Rätsel auch ein Dutzend mal. Die enorme Schwierigkeit resultiert imho vor allem daraus, dass gleich soviele der üblichen Regeln geändert sind.

am 20. November 2009, 18:42 Uhr von flaemmchen
Ich hab' mal wieder eine Frage: In der zweiten Zeile von oben ist die Summe aller Zahlen 5. Die Zeile besteht aus 3 Blöcken (3 x X). Da keine Zahl doppelt vorkommen kann, wären das ja mindestens 1+2+3, also 6 ?!?!

Schwierigkeit:2
Bewertung:80 %
Gelöst:82 mal
Beobachtet:4 mal
ID:0000CN

Japanische Summen Kombination aus mehreren Rätselarten Kropki

Lösung abgeben

Lösungscode:

Anmelden