Logic Masters Deutschland e.V.

Stiermasens

(Eingestellt am 1. Oktober 2009, 20:46 Uhr von CHalb)

Der japanische Mönch Nainkiu hat von seinem Vetter Cigól Forkìu einiges über logische Rätsel und deren Anwendungsmöglichkeiten gelernt. So hat er schon etwas von Sudokuh gehört und von Rätselmeisterschaften. Er fragt sich allerdings, wieso die nicht Meisterkuhten heißen. Z.B. findet die Deutsche Sudokuhmeisterschaft dieses Jahr in einer Stadt statt, die einen Stier als Maskottchen hat. Dieser Stier heißt Pilou. Die besondere Beziehung zwischen Stadt und Tier zeigt sich u.a. auf www.stiermasens.de.

Wenn sein Vetter seine Hazienda nach Tapa-Regeln aufbaut (siehe Rätsel 4Q "Tapa mit Kuh"), kann er vielleicht seine bescheidene Klosterweide um die Tränken herum nach einer anderen fernwestlichen Weisheit neu anlegen. Tangramzerlegungen kennt er natürlich, aber was hat sein Vetter da neulich erwähnt? Pferdominos ... Palominos? Nein, Pentominos hießen diese Formen. Und die sind auch irgendwie natürlicher und logischer aufgebaut als die Tangramteile. Inspiriert von diesen Ideen findet er tatsächlich eine neue Form für seine Weide, die sich auf genau eine Weise in den Namen Pilou, eine (s)tierische Form und die übrigen zwei Pentominos zerlegen lässt.

Die Aufgabe ist zweigeteilt: Die im oberen Teil des Diagramms vorgegebenen Buchstaben des Namens "Pilou" und die Stierform müssen aus 10 der 12 Pentominos gebildet werden. Anschließend ist die Weide mit diesen 6 Teilen (d.h. den 5 Buchstaben und der Stierform) und zusätzlich den beiden übrigen Pentominos komplett und ohne Überschneidungen zu füllen. Die beiden Teile "o" und der Stier sind also bei der Weidenzerlegung als jeweils ein Teil zu sehen. Es dürfen immer alle Teile gedreht und gespiegelt werden.

Lösungscode: Für jedes Feld der markierten Zeile aus der Weidenaufteilung die zugehörigen Buchstaben der Pentominos von links nach rechts.

Zuletzt geändert am 7. Juni 2010, 11:37 Uhr

Gelöst von joyal, saskia-daniela, pin7guin, Le Ahcim, pwahs, lolo, zuzanina, ibag, Realshaggy, Statistica, jirk, Calavera, uvo, PRW, Luigi, annusia, RobertBe, Marksman, mango, sandmoppe, Mody, Senor Dingdong, ... ildiko, MiR, Phip, Mars, Errorandy, Kekes, ch1983, Zzzyxas, moss, dm_litv, relzzup, zorant, rakesh, AnnaTh, Mathi, Carolin, Joe Average, Babsi, Matt, jessica6, tuace, sf2l, r45, Joo M.Y, NikolaZ
Komplette Liste

Kommentare

am 13. Oktober 2009, 22:26 Uhr von cornuto
Das war aber eine sehr schwere Geburt. Endlich geschafft.

am 4. Oktober 2009, 17:16 Uhr von Realshaggy
Da irrst du dich.

am 4. Oktober 2009, 16:57 Uhr von Hansjo
Das ist mir schon klar. Doch das geht ja nur mit einem U,P,V oder N, und zumindest einer von diesen kommt doch bei den 4 Buchstaben(PILU) schon vor.

am 4. Oktober 2009, 13:19 Uhr von Realshaggy
Du kannst (bzw. mußt nach den Regeln) doch das "O" in zwei verschiedene, noch nicht verwendete Pentominos zerlegen.

Zuletzt geändert am 4. Oktober 2009, 16:54 Uhr

am 4. Oktober 2009, 10:31 Uhr von Hansjo
Das ist mir schon klar.Nur das geht doch nur mit P;U;V oder N. Und die kommen zumindest ein Mal bei den anderen 4 Buchstaben schon vor.

Zuletzt geändert am 3. Oktober 2009, 19:05 Uhr

am 3. Oktober 2009, 19:04 Uhr von CHalb
Mit den 6 Teilen sind die 5 Buchstaben und die Stierform gemeint. Ich hab die Anleitung hoffentlich wieder etwas deutlicher gemacht.

am 3. Oktober 2009, 16:39 Uhr von Hansjo
Die Weide hat doch 60 Felder-das entspricht 12Pentominos. Wie soll die Weide denn aus 6 + 2 Pent. belegt werden können?

am 2. Oktober 2009, 12:38 Uhr von CHalb
Ich hab die Beschreibung des Lösungscodes geändert; ist jetzt hoffentlich präziser.

am 2. Oktober 2009, 12:12 Uhr von Statistica
Hi Marksman: Du musst 10 Buchstaben eingeben, für jede Zelle der Zeile den entsprechenden Buchstaben des Pentominos. Das war bei den anderen Aufgaben auch so, steht wohl deshalb explizit nicht mehr hier.

am 2. Oktober 2009, 02:32 Uhr von Calavera
Hier saß ich lange dran wie der Ochs vorm Berg. Hatte wohl Kuhfladen auf den Augen...

Habe definitiv für kein anderes 1-Stern-Rätsel so lange gebraucht :D

am 2. Oktober 2009, 02:05 Uhr von pin7guin
@Marksman: Die Buchstaben der (aufgedröselten) Pentominos sind als Lösungscode gefragt.

am 1. Oktober 2009, 23:52 Uhr von Realshaggy
Kuhl!

am 1. Oktober 2009, 21:17 Uhr von joyal
Endlich habe ich es mal als Erster geschafft!
Und dabei hasse ich solche Kommentare eigentlich... ;-)

Schwierigkeit:1
Bewertung:79 %
Gelöst:102 mal
Beobachtet:2 mal
ID:00009Q

Pentominorätsel Zerlegungsrätsel

Lösung abgeben

Lösungscode:

Anmelden