Logic Masters Deutschland e.V.

Schirmflechte Krypt

(Eingestellt am 25. August 2009, 11:14 Uhr von Luigi)

Schirmflechte Krypt
Platziere in jede Zeile zwei Schirme der Größe Zwei und einen der Größe Drei so daß folgende Bedingungen erfüllt sind:
Schirme starten und enden jeweils an einem Gitterpunkt. Wenn Tropfen genau auf die Mitte eines Schirmes fallen, so werden diese ganzzahlig geteilt. Ungerade Tropfenzahlen dürfen also nicht mittig auf einen Schirm fallen. Alle Schirmflächen bilden eine zusammenhängende Flechte. Dabei dürfen keine 2x2 Flechtenfelder entstehen.
Die Zahlen oberhalb des Diagramms stehen für die Anzahl der Tropfen, die in das Diagramm einfließen.
Die Zahlen innerhalb des Diagramms geben an, wie viele Nachbarfelder, auch diagonal, von Flechtenfeldern bedeckt werden.
Zahlenfelder im Diagramm sind keine Flechtenfelder.

Die Werte für A,B,C müssen unterschiedlich sein.

A, B und C sind unabhängig von den einfließenden Tropfenwerten, können beispielsweise auch die Werte von 0, 2, 4... annehmen.

Alle möglichen A,B,C sind eingetragen.

Lösungscode: Die Werte von A, B und C gefolgt von den austretenden Tropfen von links nach rechts

Zuletzt geändert am 27. November 2009, 07:42 Uhr

Gelöst von Le Ahcim, ibag, Menxar, Mody, Statistica, Alex, Calavera, sandmoppe, pwahs, zuzanina, Richard, ffricke, Javier Rebottaro, saskia-daniela, Phip, pokerke, rimodech, joyal, MiR, zorant, matter, AnnaTh, pirx, dm_litv, ildiko, Babsi, ch1983, Joe Average, CJK
Komplette Liste

Kommentare

am 5. September 2021, 12:20 Uhr von uvo_mod
Labels ergänzt.

am 10. Juli 2016, 13:07 Uhr von ch1983
Momentan habe ich einen Lauf bei den Luigi-Rätseln, die lösbar scheinen, aber in den letzten Jahren nicht geknackt werden konnten ;-)

am 27. Juli 2015, 13:41 Uhr von AnnaTh
Hat viel Spaß gemacht, vor allem nachdem ich endlich den letzten Satz gelesen habe.

am 4. März 2011, 15:05 Uhr von Luigi
@realshaggy: das nennt man Ausdauer! Viel Glück und Rätselerfolg bis dahin und während dem!

Zuletzt geändert am 4. März 2011, 14:09 Uhr

am 4. März 2011, 14:07 Uhr von Realshaggy
Der Stapel mit den ungelösten Altlasten liegt neben dem Bett und wird regelmäßig durchblättert. Aber was zu schwer für mich ist, bleibt meist auch zu schwer. (Irgenwann bin ich auch nicht mehr nachgekommen mit Rätseln, und hab das Ausdrucken eingestellt.) Insofern würd ich "gefallen finden" nicht nur an einem gelegentlichen eintrag in der Löserliste festmachen, es macht auch so Spaß, auch wenns zu einer endgültigen Lösung nicht reicht. Vielleicht in nem Jahr oder so, ich bleib dran :-)

Zuletzt geändert am 4. März 2011, 10:51 Uhr

am 4. März 2011, 08:03 Uhr von Luigi
Vielen Dank Phip, es ist immer schön zu sehen, dass auch so "alte" Rätsel noch Gefallen finden.

am 29. August 2009, 06:55 Uhr von Alex
ein wuerdiges 100tes Raetsel fuer mich, einfach toll konstruiert. Sehr schoen kniffelig...

am 28. August 2009, 15:35 Uhr von Statistica
Dickes Lob!!! Seit drei Tagen immer mal wieder reingeschaut und geknobelt. Es ist erstaunlich, wie die Regeln ineinander greifen um das Rätsel trotz weniger Vorgaben (eindeutig) lösbar werden zu lassen. Klasse :-))))

am 25. August 2009, 14:59 Uhr von Le Ahcim
Erster =)

Schwierigkeit:5
Bewertung:90 %
Gelöst:29 mal
Beobachtet:7 mal
ID:00005R

Rätselvariante Kryptorätsel

Lösung abgeben

Lösungscode:

Anmelden