Logic Masters Deutschland e.V.

Dominozerlegung für Anfänger (2)

(Eingestellt am 4. August 2009, 23:57 Uhr von RobertBe)

Anfängerserie

Diese Rätselserie richtet sich an Anfänger, die lernen möchten, wie man logische Rätsel lösen kann ohne dabei raten zu müssen. Innerhalb der Serie bauen die Rätsel einer Rätselart aufeinander auf.


Die Dominosteine von 1-1 bis 6-6 wurden zu einem 7x6-Rechteck aneinandergelegt; anschließend wurden die Trennlinien zwischen den Dominosteinen entfernt. Rekonstruieren Sie die fehlenden Trennlinien, so dass jeder Dominostein genau einmal im Diagramm vorkommt.
The domino pieces from 1-1 to 6-6 have been arranged to form a rectangle of shape 7x6; after that the borderlines between the pieces have been removed. Reconstruct the missing lines so that every domino piece exists exactly once in the diagram.

Tipp: Hier kann man ausnutzen, dass jedes logische Rätsel nur eine Lösung besitzt: Bei Dominorätseln geht das in Ecken gut: Beispielsweise in der Ecke unten links. Die 3 in der fünften Zeile darf nicht zusammen mit der 2 links davon oder mit der 3 darunter ein Domino bilden, weil man sonst zwei Lösungen hätte. Diese Strategie kann man auch anwenden, wenn Ecken in der Mitte des Rätsels auftauchen, beispielsweise für die 3 in der vierten Zeile, dann für die 3 in der dritten Zeile und so weiter.
Hint: Use the fact that logical puzzles have only one solution. For domino puzzles this can be used in corners; e.g the corner in the lower left in this puzzle. The 3 in the fifth row cannot form a domino with the 2 left of it, or with the 3 below. Otherwise the puzzle would have 2 solutions. This strategy can be extended when corners appear in the middle of the puzzle, e.g. for the 3 in the fourth row, then for the 3 in the third row etc.

Lösungscode: Zeile für Zeile die Anzahl der Dominos
Give for each row from top to bottom the number of dominos in that row.

Zuletzt geändert am 30. Oktober 2009, 18:02 Uhr

Gelöst von wolke, Realshaggy, pwahs, Calavera, lupo, Mody, Thomster, saskia-daniela, flaemmchen, derwolf23, r45, ibag, UrRa, Senor Dingdong, mango, Toastbrot, cornuto, Laje6, bergelfe, ffricke, Luigi, lolo, ... Fedexrunner, rcg, Gently, marcmees, KlausRG, Pingu, Silke45, NikolaZ, hyperd33, prt, M3kk!, jessica6, misfit, Tolja, maeffchen, amitsowani, MagicElena, koesti, Karla Geist, Julianl, Bramme, hirassy
Komplette Liste

Kommentare

am 6. Oktober 2009, 18:51 Uhr von uvo
Das Rätsel ist zweifellos auch ohne diesen Trick eindeutig lösbar, nur ist es dann wesentlich schwerer :-)

Da dieses Ausnutzen der Eindeutigkeit bei Domino-Rätseln recht häufig vorkommt, hat es in der Anfängerserie durchaus seine Berechtigung.

am 6. Oktober 2009, 12:25 Uhr von Belua
Ah, danke. Jetzt versteh ich was gemeint ist. Wobei man jetzt streiten könnte, ob es so gut ist, wenn ein Rätsel nicht mit seinen eigenen, sondern nur mit solchen "Metaregeln" (so nenn ich sie jetzt mal) eindeutig lösbar ist... Aber als Neuling will ich mal nicht gleich so viel meckern^^

am 2. Oktober 2009, 16:58 Uhr von RobertBe
Suppose the 3 in the second column forms a horizontal 2-3 domino with the 2 left of it. Then the 3 in the bottom left cell must form a horizontal 3-3 domino with the 3 to the right. This is a solution for the bottom left 2x2 area. There is however an alternative solution for that area with exactly the same domino's: 2-3 vertical domino in the first column, and 3-3 vertical domino in the second column. Because all other cells are not impacted by this operation, this means that there are two distinct solutions, which is usually not allowed in logical puzzles.

am 2. Oktober 2009, 16:56 Uhr von Realshaggy
Du hättest dann in der Ecke ein 2x2-Quadrat aus zwei Dominos. Wenn du dann eine Lösung hättest, kannst du in dieser Lösung das 2x2-Quadrat einfach auf die andere Weise in zwei Dominos zerlegen, und hast so eine weitere Lösung. Da man von "guten" Rätseln fordert, dass sie eine eindeutige Lösung haben, ist das ein Widerspruch.

am 2. Oktober 2009, 16:52 Uhr von Belua
Hallo,

vielleicht bin ich nur zu müde und unkonzentriert, aber ich verstehe den Tipp nicht ganz. Was genau hintert die 3 daran, mit der 2 links oder mit der 3 unten ein Domino zu bilden? Ich schätze, wenn ich die Antwort höre, klatsch ich mir die Hand an den Kopf und sage "ja klar!", aber im Moment seh ich es nicht...

Gruß,
Chris

am 25. August 2009, 21:07 Uhr von RobertBe
Thanks, I've added the missing piece.

am 25. August 2009, 19:15 Uhr von yabadabadoooo!
In der Übersetzung des Tips fehlt eine Kleinigkeit:

"Die 3 in der fünften Zeile darf nicht zusammen mit der 2 links davon **oder mit der 3 darunter** ein Domino bilden, weil man sonst zwei Lösungen hätte."

am 12. August 2009, 15:53 Uhr von RobertBe
That was the learning goal of this puzzle :) By the way, thanks for translating the hint into German.

am 12. August 2009, 11:34 Uhr von berni
If you try to solve the puzzle, without using the knowledge, that it has only one solution it's pretty difficult...

Schwierigkeit:1
Bewertung:71 %
Gelöst:228 mal
Beobachtet:2 mal
ID:00004V

für Anfänger besonders geeignet Dominosuche Mit Lösungstipps Standardrätsel

Lösung abgeben

Lösungscode:

Anmelden