Logic Masters Deutschland e.V.

Was sind Logikrätsel?

Unter Logikrätseln versteht man Rätsel, die durch logisches Denken gelöst werden können. Insbesondere sind für Logikrätsel keine Sprachkenntnisse erforderlich (wenn man mal von der Anleitung für das Rätsel absieht), was diese Art der Rätsel für internationale Wettkämpfe prädestiniert.

Ein Beispielsudoku
Ein Sudoku

Die Lösung zum Beispielsudoku
Die Lösung

Das bekannteste Logikrätsel ist wahrscheinlich das Sudoku. Ein Beispiel hierfür ist rechts zu sehen: Das Sudoku besteht aus einem 9x9 Gitter, welches in Gebiete unterteilt ist. In einigen Feldern befinden sich Ziffern.

Die Aufgabenstellung für das Sudoku lautet jetzt:

Füllen Sie in jedes der Felder eine der Ziffern von 1 bis 9 so ein, dass in jeder Zeile, jeder Spalte und jedem der fett umrandeten 3x3-Gebiete jede der Ziffern von 1 bis 9 genau einmal vorkommt.

Am Ende des Lösungsweges steht dann eine Lösung. Anders als dies beim Rätselbegriff in der griechischen Antike der Fall war, wird heutzutage bei einem Rätsel davon ausgegangen, dass ein Rätsel auch eine Lösung besitzt und dass diese eindeutig ist. Rätsel, die dieses Paradigma verletzen, werden von Rätselfans in der Regel als unschön abgelehnt.

Neben dem Sudoku gibt es noch viele weitere Logikrätsel. Beispielsweise gibt es eine ganze Reihe an Rätseln, die auf Pentominos basieren, oder Rätsel, bei denen man einen Rundweg einzeichnen muss, geometrische Rätsel, bei denen man beispielsweise Rechtecke irgendwie geeignet anordnen muss oder auch auf mathematischer Logik basierende Rätsel, bei denen man Aussagen einen Wahrheitsgehalt zuordnen muss.

Allen Logikrätsel gemeinsam ist aber, dass man sie durch pures logisches Denken lösen kann. Raten oder Nachschlagen von Begriffen in einem Lexikon ist unnötig.

Auswahl

en

Druckversion

Anmelden