Logic Masters Deutschland e.V.

berni

AllgemeinesGelöste RätselGestellte Rätsel
Rätselstatistik
 gelöstgestellt
119638
214837
37228
4319
549
Benutzer30
Gesamt454121
Bild

Bernhard Seckinger

Es begann alles im Frühjahr 2000, genauer gesagt am Wochenende 8./9. April. Damals hatte ich gerade meine Leidenschaft für das Go-Spiel entdeckt und war auf meinem zweiten Go-Turnier in Hannover. Wie man der Ergebnistabelle entnehmen kann, war das Turnier für mich mit nur einem Sieg nicht sonderlich erfolgreich verlaufen... Aber in ganz anderer Hinsicht sollte dieses Turnier mein Leben verändern.

Ich lernte dort nämlich Thomas Schütz kennen, der an besagtem Wochenende seine Unterlagen für die deutsche Rätselmeisterschaft dabei hatte und diese am Abend (oder war es bereits am Sonntagmorgen?!?) zu lösen versuchte.

Naja, und dann kam eines zum anderen: Ich forderte diese Unterlagen beim Bastei-Verlag – der damals noch die deutsche Rätselmeisterschaft organisiert hatte – an, löste auch alle Rätsel – außer dem letzten, denn ich hatte bei dem Termin der Endrunde keine Zeit und wollte niemandem einen Platz wegnehmen. Ich hätte mich trotzdem fast noch qualifiziert...

Nachdem die Meisterschaft 2001 ausgefallen war, konnte ich mich dann 2002 endlich für die Endrunde qualifizieren, die damals in Berlin stattfand. Ich erreichte damals den 10. Platz und war recht zufrieden damit.

Bei dieser Meisterschaft lernte ich auch die Leute von Bastei kennen, und auf die Frage, ob ich denn auf die Meisterschaft irgendwie trainiert hätte, erzählte ich von meinen selbstgeschriebenen Computerprogrammen zum Rätselerstellen. Das wiederum interessierte die Leute von Bastei, denn die waren, wie sie mir erklärten, auf der Suche nach jemandem, der ihnen solche Rätsel verkauft.

Wir wurden uns schnell einig, und anderthalb Jahre später, als meine universitäre Kariere gerade darunter litt, dass ich dazu keine Lust mehr hatte, entschloss ich mich, den Schritt zu wagen und mich mit Rätseln selbständig zu machen.

Im Herbst 2003 gründete ich dann mit Immi, einem guten Freund, zusammen CrocoPuzzle und versuchte, weiteren Verlagen meine Rätsel zu verkaufen. Daran, dass ich immernoch Rätselautor bin, kann man sehen, dass ich damit letztendlich erfolgreich war.

Im Jahre 2005 fand die Rätselweltmeisterschaft in Ungarn statt und das Schöne daran war, dort waren neben den offiziellen Teams auch noch weitere Teams zugelassen. Da ich es erneut knapp nicht geschafft hatte, mich zu qualifizieren, meldete ich mich zusammen mit drei weiteren als deutsches B-Team an. Es war ein tolles Erlebnis, endlich mal bei einer Weltmeisterschaft dabei zu sein, auch wenn nur als inoffizieller Teilnehmer.

Aber viel wichtiger war: Während dieser Meisterschaft unterhielten wir uns darüber, einen deutschen Rätselverein zu gründen, der, so war das damals gedacht, zusammen mit dem Basteiverlag die deutsche Rätselmeisterschaft organisieren solle.

Am 6. Dezember kam dann die Hiobsbotschaft: Durch ein Joint-Venture zwischen Basteiverlag und Gongverlag wurde die Rätselredaktion des Basteiverlags aufgelöst und der neue Verlag hatte kein Interesse an einer deutschen Rätselmeisterschaft.

Nun war schnelles Handeln gefragt: Wir versuchten so schnell wie möglich die für eine Vereinsgründung nötigen sieben Mitglieder zusammenzubekommen, sowie Kandidaten für den Vorstand. Im Februar 2006 trafen wir uns dann zur Gründungsversammlung. Bis der Verein stand, dauerte es aber noch mehrere (für mich sehr nervenaufreibende) Monate.

Im Herbst 2006 war ich dann endlich mal als offizielles Mitglied bei der Rätselweltmeisterschaft in Bulgarien und wurde dort mit dem deutschen Team Vizeweltmeister.

Naja, und was aus dem Verein so geworden ist, das kann man auf dieser Webseite sehen: Er wächst und gedeiht!

Auswahl

en

Druckversion

Anmelden